‚Ü© Backseal logo
Absolut Amber

Absolut Amber in Wuppertal
Deutschland

Mylady Amber ist eine wahrhaftige, überaus versierte und dazu erfahrene Domina.

 

Kaum jemand, der noch nicht von ihr gehört hat, denn diese dominante Frau lebt ihren SM stets voll und ganz aus. Domina sein bedeutet für sie Berufung, Profession und das konsequente Einbringen ihrer eigenen, bizarren Persönlichkeit.

 

Mylady Amber mag die ruhigen Töne, kann gut zuhören und bringt den geneigten Gast schnell dazu, sich zu offenbaren und ihr auch intimste Geheimnisse anzuvertrauen. Und erst dann darfst du in ihre komplexe Welt des BDSM eintreten!

 

Egal, ob Anfänger oder bereits erfahren - Mylady Amber erfasst den Probanden sofort mit all seinen Bedürfnissen und ist in der Lage, sich umfassend auf ihn einzustellen und ihn zum Spielball ihrer Gelüste zu formen.

 

Sie praktiziert in eigenem Studio " Le Salon Bizarre " in Wuppertal - wer sie persönlich sprechen möchte, wählt

 

Tel.: 0202 / 76 999 17.

 

Für schriftliche Anfragen, die My Lady Amber persönlich erreichen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular dieser Seite.

Interview

Es war zeit für ein neues Gespräch und weitere Aktualisierungen, also besuchte ich Absolut Amber abermals in ihrem frisch renoviertem Le Salon Bizarre in Wuppertal. Amber trägt ihren tadellosen Ruf zu Recht, wie mir noch mehr nach dem folgendem Gespräch bewusst wurde, - ihre Ansichten zur Thematik BDSM sowie die Auskünfte zu ihrer Person waren beeindruckend. Heute gibt sie Coachings, Seminare und bildet Dominas aus - alles Dinge, auf die sie sich bestens verstehen dürfte. Ich war abermals rund 2 Stunden bei ihr, - Rundgang ihres großen, voll ausgestatteten Studios inbegriffen -, die Zeit verging wie im Fluge. Ich durfte eine Frau mit Stil und Niveau kennenlernen, alles gestaltete sich sehr charmant und entspannt, so dass mir der Abschied doch ein wenig schwer fiel. Absolut Amber und ihr stimmungsvolles, prächtiges Studio Le Salon Bizarre - eine dauerhaft erste Adresse für gelebtem SM bester Art!

transparent
Moderator: My Lady Amber, ich bin von deinem Studio aufrichtig beeindruckt - ich empfinde deine gro√üvolumigen R√§ume als √ľberaus stimmungsvoll und hervorragend eingerichtet. Seit wann bist du schon Studio - Inhaberin ?

Absolut Amber: Studiobesitzerin im Allgemeinem bin ich seit 2003. Im Jahre 2006 zog ich hierhin um, da mich die Räumlichkeiten hier deutlich mehr ansprachen als vorher.



Moderator: Dein Studio unterscheidet sich ja in vielen Dingen deutlich zu anderen, klassischen Dominastudios. Worauf kam es dir bei der inhaltlichen Gestaltung besonders an?

Absolut Amber: Ich bezeichne meine R√§ume gerne weniger als Studio, sondern vielmehr als Fantasieland f√ľr Erwachsene. Die r√§umliche Ausgestaltung sollte deshalb besonders authentisch sein, erotische und sinnliche Erlebnisse durchf√ľhrbar. Von daher gestaltete sich die Einrichtung als sehr aufw√§ndig, jeder Raum hatte in sich stimmungsvoll zu sein und ich denke, es ist mir gelungen...was meinst du, Andreas?


Moderator: Bitte gib uns ein paar Worte zu den Räumlichkeiten, wie sie sich heute darstellen.

Absolut Amber: Der Le Salon Bizarre befindet sich im 4. OG eines diskreten Hauses hier in Wuppertal an bekannter Stelle. Die vier Themenräume sind voll ausgestattet, frisch renoviert noch dazu und es ist tatsächlich an dem, dass sich hier jeder wirklich vollkommen ausleben darf.


Moderator: Sehr beeindruckend. Nun erzähl uns mehr zu dir...wie bist du professionelle Domina geworden und was hast du davor gemacht?

Absolut Amber: Urspr√ľnglich war ich in der Werbung t√§tig. Zu diesem Zwecke bereiste ich ein Dominastudio, um meine Produkte an den Mann / die Frau zu bringen. Ich stand da also mit meinem Ordner in der Hand und, noch bevor ich zu Worte kam, begann eine Mitarbeiterin dieses Studios, mir alle R√§ume zu zeigen, fragte mich nach meinen Neigungen usw. Es stellte sich also heraus, dass diese mich mit einer Domina- Bewerberin verwechselte...:-) Anstatt die Dinge nun meinerseits aufzukl√§ren, geno√ü ich meine Rolle, bat um Bedenkzeit und dachte viel dar√ľber nach, wie es wohl w√§re, dort meinen Neigungen nachzugehen. Kurzum: Ich meldete mich dort und man nahm mich zur Probe auf.


Moderator: Ist es also richtig, dass du deine ersten bizarren Erfahrungen in diesem Studio gemacht hast?

Absolut Amber: Genau. Ich wurde dort eingearbeitet, beobachtete viel und schaute mir alles Mögliche bei versierten Damen dort ab. Bei dann folgenden eigenen Behandlungen hatte ich sehr viel Spaß, meinen Gästen gefiel es offenbar so gut, dass sie immer wieder nach mir fragten und sich von mir auch weiterhin behandeln ließen. Es folgten dann noch einige weitere Stationen als Mitarbeiterin in anderen Studios, bis ich mich schlussendlich vollends und vor allem hauptberuflich selbstständig machte.


Moderator: Nun bist du ja heute eine √ľberaus respektierte, anerkannte Domina sowie Studiobetreiberin - wo liegen deine Schwerpunkte fernab ausge√ľbtem SM?

Absolut Amber: Ich bilde heute Frauen zur Domina aus, gebe dominant denkenden Damen alles mit, was sie zur Aus√ľbung ihrer Profession brauchen. Dazu f√ľhre ich Seminare durch und mit viel Spa√ü betreibe ich auch Paar- Coachings.


Moderator: Nun erzähl uns etwas von dir persönlich - welche Neigungen im bizarrem Bereich wohnen in dir?

Absolut Amber: Ich mag und liebe Fusserotik. Ich wei√ü, nicht wenige Dominas finden dies eher langweilig - ich pers√∂nlich mag das Gef√ľhl, wenn der Gast, der etwas davon versteht, meine F√ľ√üe mit allem verw√∂hnt, was er zu bieten hat...und zwar lange und ausdauernd. Ansonsten geht es mir pers√∂nlich weniger um spezielle Fetische, ich lege mich da ungern fest - alles ist ein Zusammenspiel zwischen dem dominantem und devotem Part, wobei mir G√§ste mit wirklich ausgefallenen Ideen jederzeit sehr willkommen sind! Eigene Kreativit√§t ist gefragt!


Moderator: Was bedeutet " Dominant- Sein " f√ľr dich?

Absolut Amber: Auf den Punkt gebracht - die Dominanz macht sich den Mann zum Untertan und unterwirft ihn ihrer persönlichen Lust.


Moderator: Beschreibe dich als Domina, was trifft da auf dich zu?

Absolut Amber: Ich mag das Wechselspiel aus N√§he und Distanz, Zartheit und H√§rte, bin eine Verfechterin der ruhigeren T√∂ne. Um gut zu sein dabei, bedarf es sehr viel Einf√ľhlungsverm√∂gens... Auch bin ich sehr kritisch zu mir selbst, nehme mir auch mal Auszeiten als Domina, wenn ich es f√ľr n√∂tig erachte. Ich definiere meinen SM oft neu, gestalte meine pers√∂nliche Ausrichtung dabei im bizarrem Bereich. Dinge √§ndern sich immer mal, auch Vorlieben.
Ich lebe √ľbrigens SM auch im Privatem sehr gerne.


Moderator: Die Gretchenfrage zu deiner Ber√ľhrbarkeit?

Absolut Amber: SM hat stets mit Sinnlichkeit und Erotik zu tun, das Eine geht ohne das Andere nicht. Wenn es also zur Behandlung passt, geh√∂rt nach meiner Auffassung Ber√ľhrung in jedem Fall dazu.


Moderator: Angenommen, ein P√§rchen mit der Frau als devotem Part bittet um eine Audienz bei dir - w√ľrdest du beide empfangen?

Absolut Amber: Sofern ich sp√ľre, dass sich da beide wirklich einig sind, es dem Wunsche wirklich beider Personen entspricht, stehe ich diesem Thema sehr aufgeschlossen gegen√ľber.


Moderator: Nenne uns die Eigenschaften, die eine wirklich gute Domina mitbringen sollte.

Absolut Amber: Aufgeschlossenheit, Toleranz, innerlich normal genorded, sehr viel Einf√ľhlungsverm√∂gen, echte Veranlagung...


Moderator: Empfängst du auch den Anfänger, einen, der noch nie bei einer Domina gewesen ist?

Absolut Amber: Ich habe zwar sehr viele zufriedene Stammg√§ste, gebe aber gerne auch dem Neuen die M√∂glichkeit einer Behandlung bei mir. Selbstredend wird vorher ausf√ľhrlich gesprochen, gerade bei einem Neuling √ľberaus wichtig.


Moderator: Sind auch Sessions gemeinsam mit anderen Frauen aus deinem Studio möglich?

Absolut Amber: Ich behandle am liebsten alleine, auf Wunsch des Gastes ziehe ich aber selbverständlich eine weitere Dame des Hauses hinzu.


Moderator: My Lady Amber, ich danke dir f√ľr dieses ausf√ľhrliche und zugleich informative Gespr√§ch. Bitte nenne uns nun deine kompletten Kontaktdaten.

Absolut Amber: My Lady Amber
im
Le Salon Bizarre
Laurentiusstraße 30
42103 Wuppertal

Tel.: 0202-7699917
Mail: lesalonbizarre@gmail.com

HP: www.le-salon-bizarre.com
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Telefon:0202-7699917
Webseite:meine Homepage
Adresse:My Lady Amber
im
Le Salon Bizarre
Laurentiusstraße 30
42103 Wuppertal
Senden
go top