‚Ü© Backseal logo
Bizarrlady Jenna

Bizarrlady Jenna in Dättwil
Schweiz

Bizarrlady Jenna ist eine attraktive dominante Frau, bei der Temperament und Ausschweifung die eigentliche Definition dieser Begriffe erfahren.

 

In Bizarrlady Jenna vereinen sich die Extreme wie kaum anderswo - voller Feingefühl versteht sie sich ganz ausgezeichnet, auf ihr Gegenüber einzugehen und ihn vollheitlich in allen seinen Bedürfnissen und Sehnsüchten zu erfassen, ihn behutsam an seine Grenzen zu bringen und auch darüber hinaus, genauso, wie sie in aller Konsequenz und Nachhaltigkeit ihr willfähriges, submissives Pendant an die ganz kurze Leine zu nehmen versteht, ihn ausformt und erzieht hin zu einem ihr treu ergebenen, zu allem bereiten Diener, Lustsklaven und Zögling.

Bizarrlady Jenna vermengt knisternde Erotik mit stimmungsvollen SM - Elementen, setzt ihre Reize in Vollendung ein, steigert die Erregung ihres gierenden, erwartungsfrohen passiven Pendant successive bis zur allumfassenden, finalen Erlösung. Bizarrlady Jenna ist in ihrer Art unverwechselbar, besitzt ein individuelles, auch spezielles und einnehmendes Wesen, sucht die knisternden, besonderen Momente genauso wie ihr Gegenüber und versteht sich ausgezeichnet auf bizarre Umsetzung und Ausgestaltung.

 

Und selbst im weißem Klinikbereich begeistert sie selbst den Kenner mittels gekonnten, kreativen Anwendungen. Die Fachkompetenzen dieser versierten Könnerin ihres Faches sind ausgeprägt und umfassend.

All das macht sie sowohl für den SM- Starter, als auch erfahrenen SMer zu einer ausgesprochenen Empfehlung!

 

Bizarrlady Jenna empfängt

in der

Residenz Hekate Kristall

Mellingerstraße 208

5405 Baden-Dättwil

 

Tel.: +41792989767

 

Für schriftliche Anfragen, die Bizarrlady Jenna persönlich erreichen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf dieser Seite.

 

 

Interview

Bizarrlady Jenna und ich trafen uns im SM Palast Hekate Kristall und ich durfte eine leidenschaftliche, sehr aufgeschlossene junge Frau kennenlernen.

Die Attraktivität der berührbaren Bizarrlady Jenna ist bestechend, ihre Art einnehmend und ihr Auftritt souverän. Sie steht Ideen immer aufgeschlossen gegenüber, lässt sich begeistern gerade für Ausgefallenes, sucht und findet die Gemeinschaft mit ihrem passivem Pendant.

SM hat sie für sich entdeckt und auf natürliche Art immer weiter entwickelt, sehr angenehm für ihren Besucher ist zudem, dass sie unangepasst agiert und sich keinerlei Schranken auferlegt.

Sie weiß um ihr Reize und sie setzt sie gerne ein, noch dazu sie mag es ausschweifend und auch gerne extrem.

Ihre Sprache ist klar, auch direkt - sie hört sehr gut zu, fühlt sich ein in die Gedankenwelt ihres Gastes, der sich in eigener Wahrnehmung sofort gut aufgehoben und behütet fühlt.

Überhaupt lässt sich mit Bizarrlady Jenna gut reden, man vertraut sich ihr gerne an - somit verlief unser Gespräch kurzweilig, sehr angenehm und inhaltsreich.

Das nachfolgende Interview gibt erste, wesentliche Einblicke zu ihr und ihrem Tun - ihr tatsächlich zu begegnen, ist allerdings durch nichts zu ersetzen.

 

 

transparent
Moderator: Jenna, woher kommt deine Vorliebe f√ľr SM, wie kamst du hierher als professionelle Bizarrlady ins Studio Hekate?


Bizarrlady Jenna: Den Hang zum Extremen hatte ich schon immer, der bereits weit vor meinem professionellem Start in der SM-Szene begann. Einvernehmlicher Sadismus bedeutet Lust, die sich ins Unermessliche steigern kann. Vor meiner Zeit als Bizarrlady war ich ganz normal berufst√§tig, ich habe eine langj√§hrige Freundin, die freiberuflich praktizierende Domina ist. SM ist ja eine erstmal verborgene Welt und bietet gro√üe Anziehung besonders f√ľr die, die sie noch
nicht kennen. Meine Freundin und ich unterhielten uns viel √ľber ihre Erlebnisse - es ergab sich, dass sie mich eines Tages einfach mal mitnahm in ihr SM Studio.
Ich war an diesem Tag das erste Mal an so einem Ort und die Eindr√ľcke √ľberw√§ltigten mich - vor meinen Augen liefen wahre Filme ab. Meine eigenen Vorlieben, die Lust an extremen und verp√∂nten Dingen und nun die passende Umgebung dazu waren eine gute Gelegenheit. So besuchte ich meine Freundin w√§hrend meiner Freizeit immer √∂fter und wuchs langsam in das Studio-Geschehen hinein.



Moderator: Wie und auf welche Art hast du dich persönlich erweitert und im SM entwickelt, wie hast du deine Kompetenzen erlangt?


Bizarrlady Jenna: Sehr viel war Learning by Doing - echte Veranlagung allein reicht f√ľr den professionellen SM bei weitem nicht, du musst ein Gesp√ľr f√ľr dein Gegen√ľber entwickeln bzw. verfeinern und wirklich wissen, was du dir vornimmst - Beispiel: Heavy Rubber oder eine genau dosierte Flagellation exakt einhergehend mit der Luststeigerung des Z√∂glings. So gestaltet sich das bei fast allen g√§ngigen Praktiken - Theorie und Praxis sind zwei grundverschiedene Dinge. Nat√ľrlich ist ein gutes Einf√ľhlungsverm√∂gen und Talent schon sehr viel, aber eben nicht alles. Reine Fachkompetenzen erwarb ich durch allerleiWorkshops, das wirklich feine Gesp√ľr f√ľr mein Gegen√ľber entwickelte sich erst im Laufe der Zeit.
Dominanz an sich kann keiner lernen - du bist es oder du bist es nicht. Was mich angeht - ich suche √ľberall eigenen Spa√ü und sehe Erotik einhergehend damit, weshalb ich mich als Bizarrlady positioniert habe - nah und ber√ľhrbar, wenn es passt.



Moderator: Wie lange bist du schon Bizarrlady im Studio, wieviel Jahre Erfahrung kannst du vorweisen?


Bizarrlady Jenna: Ich bin jetzt bereits im 5. Jahr dabei.


Moderator: F√ľhlst du dich einem Ort bzw. Studio zugeh√∂rig oder reist du auch durch die L√§nder?


Bizarrlady Jenna: Ich brauche Best√§ndigkeit und liebe es in einem bestimmten Studio zu arbeiten. Durch die L√§nder st√§ndig zu reisen, empfinde ich als m√ľhsam. Ich schlie√üe dennoch nicht aus, die M√∂glichkeit eines Tages fernere Terrains zu erkundigen.


Moderator: Welche Schwerpunkte besitzt du im SM, wie ist deine persönliche Ausrichtung?


Bizarrlady Jenna: Ich mag Wechselspiele, Restriktionen und gerne darf es auch mal h√§rter zugehen. Aber die Praktik an sich ist im eigentlichem Sinne nur der Zugang zur Psyche meines Gegen√ľbers, probates Mittel zur Luststeigerung bildet den Rahmen f√ľr ein tiefgehendes Wechselspiel, von dem beide profitieren.



Moderator: Was kennzeichnet deine Art, SM ausz√ľben?

Bizarrlady Jenna: Erotik und SM sind eine Einheit und untrennbar miteinander verbunden, ich bin nah- und ber√ľhrbar, setze meine Reize gerne ein. Und ich genie√üe den Fu√üverw√∂hner genauso, wie den belastbaren Flagellanten.



Moderator: Jenna, inwiefern präferierst du auch weiße Klinikspiele, wie weit kannst du gehen und wie bist du grundsätzlich positioniert im weißem Bereich?


Bizarrlady Jenna: Klinik ist einer meiner nachgefragten Schwerpunkte. Kompetenzen habe ich mir mittels viel Ehrgeiz professionell angeeignet, so dass es auch in extremste Bereiche hineingehen kann, sofern der Patientenbefund das hergibt. Ich wei√ü bei allem um meine Verantwortung - meine Behandlungen f√ľhren zum Erfolg und die angeeignete Bandbreite ist schon sehr gro√ü.



Moderator: Welche Eigenschaften schätzt du an einem Gast, was empfindest du als förderlich und angenehm?


Bizarrlady Jenna: Ich mag M√§nner, die wissen, was sie wollen, mir respektvoll gegen√ľbertreten und genauso authentisch sind wie ich selbst.
Experimentierfreude wäre ein großer Pluspunkt, Offenheit im Ganzen sowie ein in mich gesetztes Vertrauen, dass ich meine Kreativität entfalten kann.



Moderator: Wann ist eine Domina / Bizarrlady so richtig " gut " deiner Meinung nach, was sollte sie mitbringen?


Bizarrlady Jenna: Wissen und K√∂nnen in jeder Beziehung, Empathie, sehr viel Einf√ľhlungsverm√∂gen und mit ihren Einsch√§tzungen auch richtig liegen. Und zu wissen, wie weit sie individuell gehen kann.



Moderator: Auf der einen Seite die von der Natur reich beschenkte, attraktive Bizarrlady Jenna, auf der anderen der körperlich Eingeschränkte, der sich aber gerne ausleben möchte. Dein Statement dazu?


Bizarrlady Jenna: " Komm her - du bist willkommen "!
Tats√§chlich sind einige meiner treuesten Stammg√§ste eingeschr√§nkt, also nicht nur der klassische Rollstuhlfahrer, darauf kommt es mir aber im SM nicht an. Es z√§hlt das Gegen√ľber und seine Fantasie und wie wir daraus eine prickelnde Session machen.



Moderator: Was an Dirty Games, also die sogenannten " dreckigen Spiele ", offerierst du dem Connaisseur?


Bizarrlady Jenna: Alles quer durch die Bank. NS, KV, Vomit und wenn mir einer mit einer neuen Idee kommt, bin ich auch dabei.



Moderator: Wir beide sind nun mitten im Gespr√§ch, reden √ľber allerlei zu dir
und deinem BDSM - also mal ganz spontan: Was w√§re jetzt eine wirklich geile, erregende Fantasie von dir, eine Szenerie, die dich wirklich anmachen w√ľrde?


Bizarrlady Jenna: Es ist hei√ü drau√üen - also stell dir einen sch√∂nen Pool vor, ich auf einer schwimmenden Insel mittendrin. Ein Kerl neben mir, der mir Luft zuf√§chert, damit ich es angenehm habe. Ich sehe einen weiteren Sklaven im Geschirr, der mir einen gro√üen, bunten Cocktail bringt, nat√ľrlich sehr gut temperiert. Am Beckenrand nicht weit weg treiben es zwei weitere Kerle miteinander und warten auf meinen Befehl zum Erguss und auf welche Art bzw. wohin...aber, ich lasse sie noch etwas zappeln...



Moderator: Wie vielseitig bist du im Dirty-Talk ?

Bizarrlady Jenna: Das geht von ruhig, subtil hin bis zu sehr vulg√§r und dem√ľtigend. Sprache an sich ist Macht, gut, dass ich viel davon verstehe :-)



Moderator: Jenna, es war mir eine Freude, hier in der Residenz Hekate in der Schweiz Austausch mit dir zu halten und bitte dich jetzt noch um deine kompletten Kontaktdaten.


Bizarrlady Jenna: Bizarrlady Jenna

Tel: +41792989767
Mail: bizarrlady-jenna@web.de

Adresse:
Residenz Hekate Kristall
Mellinger Straße 208
5405 Baden Dättwil
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Mobile:+41792989767
Adresse:Residenz Hekate Kristall
Mellinger Straße 208
5405 Baden Dättwil
Senden
go top