↩ Backseal logo
Dominus.Berlin - Master Andre

Dominus.Berlin - Master Andre in Berlin
Deutschland

 

Master Andre ist der Dominus in Berlin, der schon lange in der 1. Liga spielt und dort ganz weit vorne. Als einer der wenigen männlichen Dominas versteht er sich bestens auf das Zusammenspiel von psychischer- und physischer Erziehung. Dieser bundesweit bekannte Sexkolumnist ist eine auffällige Erscheinung: Ein attraktiver Mann mit ausgesprochenem Faible für kunstvolle- und sehr durchdachte Inszenierungen.

 

Master Andre bespielt die gesamte BDSM Partitur gleich einem Dirigenten eines Symphonieorchesters. Seine Bandbreite reicht von leisen, sanften dennoch dominanten Tönen über ein kraftvolles Forte bis zur extremen Folter an der Grenze des Ertragbaren. 

Seine authentische Dominanz füllt den Raum vollständig aus. 

Master Andre ist stets alleiniger Mittelpunkt von Geist, Seele - das fordert er ein und mit weniger gibt er sich nicht zufrieden. Bei allem ist er wandlungsfähig, auf jedem Parkett zu Hause - völlig gleich, ob Designer- Maßanzug, muskulöser Leder-Top, Bizarr-Doktor oder Latex Model: Master Andre zeigt, was er hat und wer er ist.

 

Der Dominus.Berlin lebt seinen BDSM voller Leidenschaft, absolut geschlechterfrei und erfüllt auch Anfängern bis dato unerfüllte Träume und Sehnsüchte mittels einem hohem Grad an Einfühlungsvermögen sowie ausgeprägten Erfahrungswerten. Tauchen Sie ein in eine sehr besondere Welt und nehmen Sie Mailkontakt auf zu

 

Master Andre alias Dominus.Berlin

im

Studio Lux

Ringbahnstraße 64

12099 Berlin (Direkt an der BAB bzw am Bahnhof Tempelhof)

 

Mail: kontakt@dominus.berlin

HP: www.dominus.berlin

 

 

 

 

Interview

Ich war mit Master Andre in seiner privaten Lebensumgebung Kreuzberg verabredet. Ich habe mich sehr über seine Einladung zum Essen in einem bürgerlich-italienischem Restaurant gefreut und wartete draußen, um noch eine zu rauchen.

 

Schon von weitem sah ich einen sehr stil- und selbstsicheren Mann auf mich zukommen.

"Da unterscheidet er sich nicht von den ganzen weiblichen Dominas", dachte ich so bei mir, denn man erkennt ja immer schon von weitem, dass das irgendwie besondere Menschen sind.

Nach dem Essen schritten wir zur Tat:

transparent
Moderator: Andre, ein Interview mit einem Master bzw. Dominus ist schon etwas
Besonderes, weil die SM-Welt im Wesentlichen von Frauen geprĂ€gt wird. Insofern danke ich Dir fĂŒr Deine Bereitschaft, von Deinem Tun zu erzĂ€hlen und es uns transparenter zu machen. Wie waren Deine ersten BerĂŒhrungspunkte mit SM, wie bist Du dazu gekommen und wie gelang es Dir spĂ€ter, so erfolgreich in der professionellen Schiene zu sein?


Dominus.Berlin - Master Andre: Ich bin durch Zufall in eine Wohngemeinschaft mit einer Domina gezogen, die fast 15 Jahre im grĂ¶ĂŸten Studio der Stadt arbeitete. Durch Sie wurde fĂŒr mich der BDSM, den ich im Vorfeld eher im Geheimen ausgelebt habe, salonfĂ€hig und dann spĂ€ter auch zudem professionell durchfĂŒhrbar.
Ich begann zunĂ€chst mit klassischem Escort und sammelte dadurch Erfahrungen. Der Kreis der Klienten wurde immer grĂ¶ĂŸer und dabei waren auch sehr viele Wiederkehrer, was mich stolz machte.
Privat war ich schon lange voll auf SM.
Der Zusammenschluss dessen mit dem Escort war eine logische Schlussfolgerung.

Durch den Wechsel fest in ein SM Studio wuchsen nun die Gestaltungsmöglichkeiten, denn diese Vielzahl der zur VerfĂŒgung stehenden GerĂ€tschaften und die nun besonders passenden RĂ€ume mit entsprechender AtmosphĂ€re findet man einfach in keinem Hotelzimmer dieser Welt, selbst, wenn man mit noch so großen SM-Koffern antrabt.
Abgesehen von dieser "Angebotserweiterung" wurde - bzw. werden noch immer durch die Kollegen und insbesondere Hausherrinnen meine mentalen und emotionalen FÀhigkeiten geschÀrft.
Dieser Schritt war fĂŒr mich der Effektivste in meiner BDSM Karriere.



Moderator: Wie gestaltest du deine Begegnungen, welche Ziele verfolgst du dabei?

Dominus.Berlin - Master Andre: Ich habe einen sehr hohen Anspruch an jede Begegnung mit meinen Klienten.
Sehr oft bedarf es viel an Vorbereitung und Planung, wenn ich da z. B. an bestimmte Rollenspiele oder EntfĂŒhrungen denke
 Mein Fokus liegt darauf, was mein Besucher mit mir erleben möchte.
QualitĂ€t sowie ganzheitliche AusfĂŒhrung stehen bei mir im Vordergrund.
Ich wende dabei meine gebĂŒndelten Erfahrungswerte an und die sind mittlerweile wirklich nicht mehr klein.



Moderator: Welchen Geschlechtern bist zugeneigt, wer kann Dich buchen?

Dominus.Berlin - Master Andre: Frauen, MĂ€nner sowie auch Paare zĂ€hlen zu meinem Kundenkreis. Erotik ist ein weites Feld und fĂŒr mich absolut frei von Bevorzugungen von spießbĂŒrgerlichen Geschlechterabgrenzungen.


Moderator: Viele MÀnner beschÀftigt der Gedanke, sich allzu gerne von einem Mann dominieren zu lassen, trauen sich lange Zeit nicht und bekommen einen Termin dann doch hin.
Kannst Du mit einem Bi- Starter ĂŒberhaupt etwas anfangen?


Dominus.Berlin - Master Andre: Die "Neuen" ĂŒben einen ganz besonderen Reiz auf mich aus - sofern sie
auf mich ernsthaft und festen Willens rĂŒberkommen. Ich empfinde Dinge
wie „Aufgeregtsein“ oder anfĂ€ngliche NervositĂ€t eher anregend als störend und ich weiß zudem auch die Bedeutung des „der Erste" zu sein, sehr zu schĂ€tzen.
DarĂŒber hinaus ist ein AnfĂ€nger bzgl. seines lodernden Wunsches vergleichbar mit einem Vulkan, der zuvor die ganze Zeit verschlossen gewesen ist und sich nur fĂŒr mich zu öffnen beginnt ... oder sagen wir ruhig:
Positiv zu explodieren!



Moderator: Wie ist Deine persönliche Ausrichtung im SM?

Dominus.Berlin - Master Andre: Ich bin immer aktiv und fĂŒhrend, stets dominant und bestimmender sowie gestalterischer Part.
Im BDSM habe ich weder einen kompletten Ego- Trip gefahren, noch war ich jemals ausschließlich ein "WunscherfĂŒller".
Mein Klient gibt mir im VorgesprÀch das Spielfeld vor, auf dem ich mich dann frei bewege.
So brauche ich das.
Ich schÀtze lÀnger geplante, gut vorbereitete Inszenierungen.
Ich habe zum Beispiel heute schon Termine, die erst in ĂŒber drei Monaten stattfinden, weil man die Planung meiner Sitzungen zu schĂ€tzen weiß.


Moderator: Agierst Du hauptsÀchlich in Berlin oder reist du auch ?

Dominus.Berlin - Master Andre: Berlin ist das BDSM Epizentrum insbesondere fĂŒr homosexuelle MĂ€nner, daher lĂ€uft es hier besonders gut. Viele meiner GĂ€ste kommen aber auch von weit außerhalb zu mir.
In regelmĂ€ĂŸigen, kurzen AbstĂ€nden bin ich in DĂŒsseldorf anzutreffen, aber gastiere auch mal in MĂŒnchen oder Hamburg.
Steht immer auf meiner Homepage.



Moderator: Auf wen kann sich der Interessent und potentielle Besucher einstellen, wer ist Master Andre?


Dominus.Berlin - Master Andre: Zusammengefasst: Ich mache alles mit viel Leidenschaft, weil ich es
gut finde - es wirklich mag.
Meine SexualitÀt ist breit aufgestellt und die Umsetzung dann gut, wenn die entsprechenden Fetische in die richtige Bahn gelenkt werden.
Äußerlich mag ich auch Uniformen, denn es geht um das authentische Ausleben von Fantasien.
Logischerweise habe ich auch eine riesige Auswahl an Ledersachen, ein Arzt bzw. Pflegeroutfit, zwei LatexvollanzĂŒge sowie klassische AnzĂŒge nebst Smoking.



Moderator: Wie sind Deine persönlichen Vorlieben im BDSM?

Dominus.Berlin - Master Andre: Ich schĂ€tze ausgefallene Rollenspiele, decke den gesamten dominanten schwarzen - und große Teile des weissen Bereich ab. Ich bin ein leidenschaftlicher Sadist und finde gern dabei die Grenzen meines Gegenparts heraus.
Mein Fokus liegt dabei stets auf der DS-Thematik.



Moderator: Wie wĂ€re eine fĂŒr Dich ideale Sitzung, wenn Du es Dir wĂŒnschen
könntest?


Dominus.Berlin - Master Andre: Das ist eine Langzeitbegegnung mit mehreren Sklaven, die es unter
meiner Regie auch miteinander treiben.
So ein ganzes Wochenende angefĂŒllt mit BDSM non stop - das finde ich klasse.



Moderator: Wie gestaltet sich das bizarre Treiben mit Dir gemeinhin, wie lÀuft
das im Detail aus Deiner Sicht ab?


Dominus.Berlin - Master Andre: Das Spiel wird im Vorfeld vorzugsweise via E-Mail besprochen und beginnt ab TĂŒr.
So kann ich den Klienten als "Auftraggeber" vor der TĂŒr lassen und ihn vielmehr als Zentrum von SM Fantasien der nĂ€chsten Stunden ansehen.



Moderator: Was macht Dich nicht an und welche Art Begegnung schließt Du deshalb
fĂŒr Dich aus?


Dominus.Berlin - Master Andre: Das sind MĂ€nner, die mal eben auf die Schnelle gepoppt werden wollen und sonst nichts weiter.
Das ist mir zu einfach, meine Inszenierungen sollten einen gewissen bizarren Bezug haben bzw. sich stets im BDSM Kontext abspielen.



Moderator: Alle GĂ€ste setzen an einen dominanten Mann andere Erwartungen,
als vergleichsweise an eine dominante Frau. Insofern hat nachstehende Frage sein eigenes Gewicht - wie reagierst Du auf körperlich Benachteiligte, die Master Andre buchen wollen?


Dominus.Berlin - Master Andre: Zu meinem Klienten gehören nicht wenige körperlich Benachteiligte. Behinderte haben bei mir genauso ihre Möglichkeiten wie andere GÀste auch - sind mir also genauso willkommen.
Zudem ist das Studio Lux, in welchem ich i.d.R.empfange,zum grĂ¶ĂŸten Teil behindertengerecht gestaltet worden.



Moderator: Es gibt nun zudem die reizvolle Variante "Master und Domina".
Oder gar zwei Master gemeinsam, die sich um den passiven Zögling
kĂŒmmern. Kannst du solche Szenarien anbieten?


Dominus.Berlin - Master Andre: Alle von Dir beschriebenen Konstellationen inszeniere ich regelmĂ€ĂŸig und mit absoluter Leidenschaft!


Moderator: Master Andre, hast Du in naher Zukunft bestimmte Ideen oder PlÀne,
die Du eventuell gerne umsetzen möchtest?


Dominus.Berlin - Master Andre: Sofern meine Idee von meinen Besuchern aufgegriffen wird, wĂŒrde ich schon gerne mal das eine oder andere Bi- Event abhalten.
Womit wir wieder bei meiner bevorzugten Fantasie wÀren..


Moderator: Wie wird man auf Dich aufmerksam?

Dominus.Berlin - Master Andre: Neben den klassischen Anzeigenschaltungen, wird mein Bekanntheitsgrad durch meine monatliche Kolumne im auflagenstarken Box- Magazin schon sehr deutlich gesteigert.
Die Kolumne nennt sich "Tagebuch einer mÀnnlichen Domina".
Ich berichte dort also aus meinem Arbeitsalltag und plaudere (mit EinverstÀndnis aller Beteiligten) direkt aus dem NÀhkÀstchen.

In den Shops, wo das Magazin zu erhalten ist, werde ich sogar direkt auf die Kolumne angesprochen:
"Bist Du der Mann aus dem BoxMagazin?"
Das macht mich persönlich ein bisschen stolz. Wer sich interessiert, ist herzlich zum Lesen eingeladen:
https://box-magazin.com

NatĂŒrlich bin ich auch mal im KitKat anzutreffen oder auf der Folsom.



Moderator: Master Andre, es war eine Herausforderung angenehmer und besonderer
Art, mit einem mĂ€nnlichen Mitstreiter ĂŒber sein Tun als Dominus zu
sprechen. Verbleibt noch, Dich nach deinen Kontaktdaten zu fragen.


Dominus.Berlin - Master Andre: Am Besten ist die Kontaktaufnahme per E- Mail.

Master Andre alias Dominus.Berlin
im
Studio Lux
Ringbahnstraße 64
12099 Berlin
(Direkt an der BAB bzw am Bahnhof Tempelhof)

Mail: kontakt@dominus.berlin
HP: www.dominus.berlin
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Telefon:+493069506247
Mobile:+4915777555040
Webseite:meine Homepage
Adresse:Master Andre alias Dominus.Berlin
im
Studio Lux
Ringbahnstraße 64
12099 Berlin
(Direkt an der BAB bzw. am Bahnhof Tempelhof)
Senden
go top