↩ Backseal logo
Donna Carrera

Donna Carrera in Weinheim
Deutschland

Donna Carrera - eine Schönheit, die alle Normen und Grenzen mühelos sprengt und das in jeder Hinsicht.

 

Ihr angesichtig zu werden, stimuliert umgehend und unverzüglich alle Sinne und weckt aus dem Stand Begehren und Verlangen - ein Verlangen, das diese zugleich ganz natürliche, dominante Frau auf ihre Art in ausschweifende, beinahe zügellose bizarre Umsetzung bringt.

 

Donna Carrera auf ihre Optik alleine festzumachen, wird ihr aber bei weitem nicht gerecht - eine Fülle positiver Erfahrungswerte, echte Kompetenzen sowie mentale Stärke zeichnen sie zusätzlich aus und sorgen im Ergebnis für ein stimmungsvolles Ganzes.

Diese dominante Frau versteht sich bestens darauf, auf ihr Gegenüber einzugehen, auch unausgesprochene Wünsche sowie Sehnsüchte zu erfassen und all das mit eigenen Vorlieben zu vermengen.

Im Ergebnis erlebt ihr willfähriger Diener, Sklave oder Fetischist seine perfekte Zeit fernab von Routine und Alltag, unvergesslich oder zumindest noch lange nachhallend.

 

Donna Carrera ist allgegenwärtig, ihre Präsenz und Ausstrahlung füllt jeden Raum, ihr SM gestaltet sich intensiv - Sadismus und echte Veranlagung machen ihre Persönlichkeit aus.

Kreativität und viele Facetten gestalten ihren SM hin zur Perfektion.

 

Nach erfolgter Anamese nimmt sie sich als ausgewiesene Extremstklinikerin kleiner und auch sehr großer Bedürfnisse an, sofern Sie Privatpatient sind - ihre Fachkenntnisse sind auch hier enorm.

Und selbst der SM - Starter trifft in Donna Carrera auf seinen idealen dominanten Bezugspunkt, denn so exzessiv sie auf der einen Seite regiert, umso einfühlender nimmt sie sich gerne dem noch völlig unerfahrenen Neuling an.

 

Donna Carrera freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

Donna Carrera

im eigenem

StudioOfStyle&Fetish

Daimlerstraße 18

69469 Weinheim

 

Telefon : 0157 – 32 04 56 28

HP: www.miss-donna-carrera.com

 

 

Interview

Donna Carrera empfing mich mit einem charmantem Lächeln in ihrem Studio Style&Fetisch in Weinheim - völlig unerwartet traf ich eine Freundin aus früheren Tagen wieder.

Schon damals schätzte ich sie wegen ihrer natürlichen, geraden Art, selbstverständlich auch wegen ihrer besonderen Attraktivität - es macht einfach Freude, sie anzuschauen.

Im Besonderem aber sind es bei ihr die unerwarteten Dinge, die voll und ganz beeindrucken und vollste Aufmerksamkeit herstellen - Donna Carrera ist in ihrer Art ganz entspannt, kein bisschen aufgesetzt oder abgehoben, schätzt Authenzität und eine gerne auch direkte, aber gerade Linie bei ihrem Gegenüber.

Und wenn du meinst, du kennst sie, toppt sie alles noch mittels scharfer Wahrnehmung und einem Hochmaß an emotionaler Intelligenz, erweist sich als kommunikative und rhetorisch ausgereifte Persönlichkeit, die in allerlei Hinsicht absolut einzigartig ist.

Donna Carrera ist ein individueller Typ, besitzt eine enorme Ausstrahlung und weiß sehr genau, wie sie einen Mann um den Verstand bringt - wenn sie es denn will.

Entsprechend dürfte sich ihr SM gestalten, den sie über die Jahre weiterentwickelt hat, abgestimmt mit eigenen Vorlieben und denen ihrer oft längjährigen Gäste.

Heute ist sie eine ausgewiesene Top- Empfehlung für alle SMer und Fetischisten!

 

transparent
Moderator: Donna Carrera, ich freue mich, dass wir uns in deinem schönem Studio in Weinheim nach den Jahren wiedersehen. FĂŒr die Leser - erzĂ€hle uns bitte etwas zu dir, wie ist dein Werdegang hin zur Domina?


Donna Carrera: Ich war vorher ĂŒber Jahre hinweg in der erotischen Branche tĂ€tig und stehe auch dazu.
Du kannst dir vorstellen, dass bei mir eigentlich immer was los war, es kamen eine Vielzahl von GĂ€sten und diese sahen in mir vielmehr einen dominanten, bestimmenden Part, fragten nach SM anstatt einfacher Erotik.
Ich strahle das wohl sehr aus - nun war ich da zwar sicher nicht
unerfahren, aber auch nicht der absolute Vollprofi.
Also entschloss ich mich, mich mit den Thematiken auseinanderzusetzen gemĂ€ĂŸ den WĂŒnschen meiner Besucher und wuchs quasi mit ihnen gemeinsam.
Alles entwickelte sich, ich fand Gefallen am SM schon deshalb, weil die Herausforderung eine ganz andere ist und eigentlich niemals Langeweile aufkommt.

Richtig als professionelle Domina trat ich dann erstmals in einem Studio in meiner Heimatstadt auf, dort bekam ich den Feinschliff und nahm allerhand Erfahrungen fĂŒr mich mit.
Nach einer gewissen Zeit, fĂŒhlte ich mich dann fit und war willens, mir mein eigenes Studio bzw ein "HOME OFFICE" aufzubauen.
UrsprĂŒnglich war nur ein Raum geplant, in dem ich meine GĂ€ste betreuen wollte, bis ich das verlockende Angebot von meiner Freundin (Chefin des Massage-Studios PALAST WEINHEIM) bekam, die ganze Etage zu mieten und zum Domina Studio umzuwandeln.

Tja, und nun sehen wir uns also auf die Art am anderen Ende Deutschlands wieder..



Moderator: Richtig - von Hamburg nach Weinheim ist schon eine Strecke ;-). Du
kommst ja gebĂŒrtig aus der Gegend, wie ich weiß - wie siehst du dich heute eigentlich selber als Domina, wie definierst du dich?


Donna Carrera: Ich sehe mich mehr als Fetisch- Betreuerin - auch Menschen, die
eigentlich nicht devot sind, können zu mir kommen.
Wo es dann hingeht, ermitteln wir in aller Vertraulichkeit gemeinsam.



Moderator: Du bist ja im positivem Sinne absoluter Profi, die Lust und Gefallen am SM entdeckt und Ziele verwirklichte. Im Gegensatz dazu der absolut Neue, einer, der noch nie bei einer Domina oder Fetisch-Betreuerin gewesen ist. Bekommt er seine Audienz bei dir?


Donna Carrera: Er soll in die Hufe kommen, seinen Termin bei mir machen und fĂŒhre ich
ihn gerne ein.
Und glaube mir, ich weiß, wie es geht :-)



Moderator: Was sind im SM deine bevorzugten Praktiken, an was findest du
besonders Gefallen und was ist in höherem Ausmaß nachgefragt bei dir?


Donna Carrera: Bei mir finden sich viele TV ein, MĂ€nner, die ihre weibliche Seite
entdecken oder fortgeschritten ausleben wollen.
Ich kenne da gar keine Grenzen, wobei ich sehr genau wahrnehme, wie weit bzw. auf welchem Level sich meine TV gerade befindet.
Sehr gerne kann die Erziehung bis hin zur Straßenhure erweitert werden - gleich in StudionĂ€he gibt es alle Möglichkeiten.



Moderator: Welche Art Gast magst du besonders gerne, was bringt bei dir
Pluspunkte im Auftritt?


Donna Carrera: Ganz einfach: Einer, der weiß, was er will.
Jemand, der mir seine Gedanken rĂŒberbringen kann und mir vermittelt, wie sehr er meine NĂ€he schĂ€tzt.
Dazu die FÀhigkeit, auch loslassen zu können dadurch, dass er mir
gewisse Freiheiten in der Ausgestaltung lĂ€ĂŸt.



Moderator: Donna Carrera - deine Klinik-Kompetenz ist ja bekannt und ausgeprÀgt.
Hat sich daran etwas geĂ€ndert oder praktizierst du auch weiterhin im weißem Bereich? Wie weit wĂŒrdest du dabei gehen?


Donna Carrera: Sofern es mit der Anamese und den realen Vorstellungen des Patienten
einhergeht, bekommt der Privatpatient seine Behandlung bis hin zu
extremst und exzessiv.
Bei weißen Spielen macht mir keine was vor.
Gerne kombiniere ich auch weiße Elemente mit ausgefallenen
Rollenspielen.



Moderator: Inwiefern kannst du dem bi- interessierten Besucher weiterhelfen, der
unter deiner Regie homo-erotische SehnsĂŒchte ausleben möchte?


Donna Carrera: Es stehen verschiedene Bi-Sklaven zur VerfĂŒgung, ganz unterschiedliche
Typen und gemĂ€ĂŸ den Gast- WĂŒnschen ĂŒberwiegend aktiv unterwegs.
Bei Bedarf und entsprechender Ernsthaftigkeit der Anfragen bringe ich
auch GĂ€ste gezielt zusammen, die dann unter meiner Anleitung loszulegen haben.



Moderator: Auf der einen Seite die wunderschöne Donna Carrera, auf der anderen
der körperlich EingeschrĂ€nkte, der seine TrĂ€ume erfĂŒllen möchte bei und mit dir. Wie stehst du dazu?


Donna Carrera: Da gibt es ĂŒberhaupt keine BerĂŒhrungsĂ€ngste oder Vorbehalte bei mir -
meine Kriterien beziehen sich nicht auf das Äußerliche, vielmehr geht es mir darum, wirklich jedem Besucher, der seine Neigungen ernsthaft
ausleben möchte, den perfekten dominanten Bezugspunkt darzustellen.



Moderator: Was an Dirty Games bietest du an?

Donna Carrera: Dirty Games stellt einen meiner Schwerpunkte dar.
Ich biete NS wahlweise in gelber, aber auch in roter Farbe, KV
ebenfalls.
Ausschweifend, exzessiv und richtig schmutzig - so mag ich es.



Moderator: Welche Materialien bevorzugst du?

Donna Carrera: Ich stehe auf Latex, Lack und Wetlook.


Moderator: Praktizierst du nur in deinem Studio " Fetisch&Style“ in Weinheim
oder bietest du auch Outdoorszenarien an?


Donna Carrera: Gerne kann es auch nach draußen gehen, das aber nur bei GĂ€sten, die ich bereits kenne.



Moderator: Donna Carrera, wie lauten deine Ziele und PlĂ€ne fĂŒr die Zukunft?

Donna Carrera: Ich wohne und lebe in der Region, ich habe ein aufwÀndig ausgestattetes Studio erschaffen und bin weiterhin mit dem Umbau bzw. der Erweiterung beschÀftigt.
Hier werde ich dauerhaft fĂŒr meine GĂ€ste sein und bleiben.
Gast-Dominas sind natĂŒrlich eingeladen und in unserem Team, das derzeit aus

Miss Lana Poison
Nikita Grey
Drag Queen Lulu
Lady Zara

- besteht, HERZLICH WILLKOMMEN !!!



Moderator: Dann darf ich dir versichern, dass ich mich ĂŒber unser Wiedersehen
sehr gefreut habe, danke dir fĂŒr dieses gute und zugleich informative GesprĂ€ch und bitte dich zum Abschluss um deine kompletten Kontaktdaten.


Donna Carrera: Ich gebe zu - ich habe mich ebenfalls gefreut.

Hier die Daten:

Miss Donna Carrera
Studio Of Style&Fetish
Daimlerstraße 18
69469 Weinheim

Telefon : 0157 – 32 04 56 28
Mail: mdc@freenetmail.de

HP: www.miss-donna-carrera.com
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Mobile:0157–32 04 56 28
Webseite:meine Homepage
Adresse:Donna Carrera

StudioOfStyle&Fetish
Daimlerstraße 18
69469 Weinheim
Senden
go top