‚Ü© Backseal logo
Herrin Eva

Herrin Eva in Köln
Deutschland

Herrin Eva - eine Domina, die ihre eigenen Werte besitzt und diese konsequent vertritt.

 

Herrin Eva ist konsequent im Denken und Handeln, eigener Sadismus als Triebfeder.

Exzessiv, gnadenlos und unnachgiebig.

Diese dominante Frau zelebriert ursprünglichen SM in Vermengung mit Mondänem und gestaltet auschweifende Szenerien, ausgestattet mittels umfassenden Kompetenzen - echte Leidenschaft, absolute Veranlagung sind es, die ihre stimmungsvollen bizarren Begegnungen durchziehen und sorgen so für perfekte Erlebnisse der anderen, besonderen Art.

 

Eine Fülle positiver Erfahrungswerte fließen in das Miteinander ein genauso wie ihre Befähigung, den Moment zu erfassen und intuitiv auszukleiden - in aller Kreativität an Grenzen herangehend, zeigt sie ihrem willfährigem devot- masochistischem Pendant oft völlig neue Facetten auf, motiviert und stimuliert alle Sinne, sorgt final für zündende, erregende und zumeist unvergessliche Momente.

 

Auch der SM- Starter darf in Herrin Eva seinen idealen dominanten Bezugspunkt sehen, denn mit viel Einfühlungsvermögen bemächtigt sie sich nach und nach dem pechschwarzen Teil seiner dunklen Seele, setzt auch geheime Sehnsüchte frei und vollzieht den folgenden Erziehungsplan in Vollendung.

 

Der SM der Herrin Eva erfolgt spielerisch in aller Selbstverständlichkeit - sie regiert, dirigiert, bestimmt, erzieht und überzeugt selbst den SM- Kenner in allen Belangen.

 

Überzeugen Sie sich selbst!

 

Herrin Eva

im eigenen

Kinky Kocoon

51143 Köln-Porz

 

Für persönliche Terminabsprachen:

Tel.: 0176-29508604

 

HP: www.herrin-eva.com

Interview

Das erste, was ich innerlich empfand bei meiner Begegnung mit Herrin Eva in ihrem wunderschönen, neuen SM Reich " Kinky Kokoon " in Köln-Porz, war ein Mix aus mir umgehend vermittelter Ruhe und Entspannung mit Anregung und Freude ob dieser besonderen Optik dieser außergewöhnlichen Domina vor mir.

Im Fortlauf lernte ich eine ganz souveräne Frau kennen, die gut zuhört und einen genau wahrnimmt sowie beobachtet.

Sie berrscht die nonverbale Sprache in Perfektion, denn ihre Reaktionen passten eher zu meinen Gedanken und weniger zu dem, was ich sagte.

Insofern reagierte ich auf sie, quasi spielerisch lenkte ich meinen Fokus auf sie und in Folge hielten wir Kommunikation auf derselben Ebene.

Im Ergebnis erfuhr ich vieles von ihr und der Art, SM zu gestalten, entdeckte das Funkeln in ihren Augen zu bestimmten Gesprächsinhalten und konnte mich insgesamt vergewissern, es mit einer Frau zu tun zu haben, die die Domina lebt aus voller Überzeugung.

Genauso bin ich nun davon überzeugt, genau die richtige Domina an diesem Tag portraitiert zu haben - sie bietet individuellen SM an auf gute, andere Art.

Dazu passt auch die genau ausgewählte Location, ihr eigenes SM Studio Kinky Kokoon in Köln-Porz.

Außergewöhnlich!

 

 

transparent
Moderator: Herrin Eva, wie gestaltest du deinen Auftritt als Domina und welche Ziele verfolgst du im Umgang mit deinen Gästen sowie insgesamt im SM?


Herrin Eva: Ich bin eine eigenständige, dominante Frau, die eigene Regeln schafft und vorgibt. Ich möchte Menschen erreichen, die sich nicht in klassische SM Studios trauen, besondere Fetische besitzen und eine intime, ganz besondere Atmosphäre mögen. Insofern agiere ich einem historischem SM Gewölbekeller und empfange hier ausschließlich auf Terminbasis.
Mir redet hier niemand rein und ich kann mich intensiv um die Bed√ľrfnisse meiner Besucher k√ľmmern. Ich nehme sie ernst und bereite sie in aller Gr√ľndlichkeit auf die gemeinsame Begegnung vor. Mir ist sehr daran gelegen, dass sie hier bei mir das Besondere erfahren, eine Intensit√§t, die sie so bisher wom√∂glich noch niemals kennenlernen durften.



Moderator: Wie definierst du den Begriff " Domina " auf dich und deine Art SM zu praktizieren?

Herrin Eva: Eine Domina musst du sein und sie wirklich leben in allen erdenklichen Varianten und Facetten - genau das trifft auf mich zu.
Ich genie√üe zum Beispiel den Anblick, wenn mein Gast bereits an der Eingangst√ľr kniet und mir damit Respekt zollt. SM begleitet mich bereits mein ganzes Leben und macht mich aus - ich bin ausgewiesene Sadistin und genie√üe die Extreme, die nur SM zu bieten hat.
Ich gehe meinen Weg zielstrebig und geradeaus und bin als Domina in meiner Art klar positioniert.



Moderator: Wie lange agierst du bereits als Domina?

Herrin Eva: Das sind jetzt rund 7 Jahre, wobei ich vor einem Jahr beschloss, meinen Auftritt im Professionellem zu intensivieren und auszubauen.


Moderator: Es gibt ja Praktiken, die sich im dominantem Fach grundsätzlich finden - wie aber handelst du das zur Thematik " Dirty Games " ?

Herrin Eva: Ich bin absolute NS Expertin und da sehr ausschweifend.


Moderator: Wann empfindest du einen Gast als " gut ", was verschafft ihm Pluspunkte?

Herrin Eva: Das ist ein Gast der mir im ersten Vorgespräch klar seinen Fetisch nennen kann und mich die Session gestalten lässt. Vorstellungen und Vorlieben sind gut und wichtig, bei der Umsetzung und der Szenerie habe ich dann gerne freie Hand.
Ich brauche Feedback, seine Reaktionen - je mehr er mir davon gibt, desto besser. Dazu eine saubere, gepflegte Erscheinung und gute Manieren, was ich aber voraussetze. Ich bin eine kommunikative Frau, insofern habe ich auch mit sch√ľchternen Menschen √ľberhaupt keine Probleme.



Moderator: Bevor es ans " Eingemachte " geht, passiert ja einiges in Sachen Kennenlernen und Vorkontakt. Welche primären Ziele verfolgst du dabei?

Herrin Eva: Wir beide sollen auf einen Level kommen. Es ist unbedingt eine Vertrauensebene herzustellen, in der sich beide wohlf√ľhlen. Ich m√∂chte in seine Gedankenwelt eindringen, sodass sich mein Gast in der Session zu 100% fallen lassen kann.
Erst danach geht es in die eigentliche Umsetzung hinein.



Moderator: Welche Eigenschaften schätzt du grundsätzlich bei anderen Menschen?

Herrin Eva: Zuverlässigkeit steht da ganz oben. Dazu Offenheit, Ehrlichkeit - und auch den Mut, sich zu seinen Neigungen zu bekennen und es auszuleben.


Moderator: Was w√§re f√ľr dich eine ideale Begegnung, woran macht sich das bei dir fest?

Herrin Eva: Eine ideale Begegnung bedeutet f√ľr mich wenn der Gast nach der Session gl√ľcklich und zufrieden ist und zu einem Stammgast wird.


Moderator: Wie alt ist dein j√ľngster und wie alt dein √§ltester Gast? Gibt es dazu Bemerkenswertes, nat√ľrlich in aller Diskretion?

Herrin Eva: Der J√ľngste ist 21 Jahre, der √Ąlteste 97!
Der alte Herr freut sich immer ganz besonders auf die gemeinsame Zeit bei mir - selber kann er zwar nicht mehr Auto fahren, daf√ľr bringt ihn seine Haush√§lterin immer zu mir.
Sie wartet nat√ľrlich, bis er fertig ist und erfreut sich an seiner nachfolgenden Ausgeglichenheit nach der Begegnung bei mir.


Moderator: K√∂nnen weitere Gespielinnen zu einer Begegnung hinzugezogen werden, sofern der Gast dies w√ľnscht?

Herrin Eva: Bei rechtzeitiger Terminierung ist das jederzeit möglich.



Moderator: F√ľhrst du hier in diesem wirklich stimmungsvollem, ganz neuen, eigenen SM Studio, das Kinky Kokoon, auch Parties und Events durch? Worum handelt es sich dabei?

Herrin Eva: Beliebt sind meine Sklaven-Events.
Sie finden alle 4-6 Wochen statt und sie schweifen schonmal sehr aus... Hier wird eine weitere Domina hinzugezogen, so dass wirklich jeder Besucher auf seine Kosten kommt. Dann ist √ľbrigens auch eine Bizarrlady f√ľr alles, was Ber√ľhrbarkeit beinhaltet, dabei. Die jeweiligen Events werden auf meiner Homepage unter dem Reiter: " News " - bekanntgegeben.


Moderator: Herrin Eva, nach diesem sehr informativem Gespräch in passender Umgebung verbleibt mir nur, dich um deine Kontaktdaten zu bitten:

Herrin Eva: Herrin Eva
im
Kinky Kokoon
51143 Köln-Porz
Adresse auf Anfrage

Telefon: 0176-29508604
Mail: evamueller69@yahoo.de

HP: www.herrin-eva.com
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Mobile:0176-29508604
Webseite:meine Homepage
Adresse:Herrin Eva
im
Kinky Kokoon
Köln-Porz
Adresse auf Anfrage

Homepage: www.herrin-eva.com
Senden
go top