Ôćę Backseal logo
Lady C. Winter

Lady C. Winter in Hanau
Deutschland

Lady C. Winter ist eine sehr attraktive, authentische Domina aus dem Kreis Hanau, die ihren BDSM ganzheitlich lebt und als echte Lebensart ansieht.

Lady C. Winter geht ihren eigenen, klar definierten Weg, praktiziert unverfälschten BDSM - echte Dominanz gestattet freie, ungehemmte Ausübung, womit sich eine jede ihrer bizarren Begegnungen als besonders, anders und im Hochmaß erregend gestaltet.

Ausgeprägter Perfektionismus, ein Hochmaß an Empathie und Einfühlungsvermögen sind das, was den geneigten Besucher erwartet - es ist eine absolute Männerkennerin, die auch bis dahin verborgene Sehnsüchte erkennt und befreit, tief hinein in das geile, verdorbene und lüsterne bizarre Miteinander.

Doch zuvor sind so einige Hürden zu nehmen, denn diese Domina fordert nachhaltig ein, nimmt sich, was sie für sich braucht, um dann gemeinsam mit ihrem Zögling, Diener, Masochisten, Sklaven oder Fetischisten bei klar definiertem Machtgefälle eine unvergessliche, für beide Seiten sehr intensive und über alle Maßen explosive Reise anzutreten - fernab von Alltag und Routine. Es ist eine ganz neue, aufregende Welt, die sich dem anspruchsvollen, erwartungsfrohen Besucher eröffnet und es ist Lady C. Winter, die die Tür dahin weit geöffnet hält.

 

Lady C. Winter

im eigenen Studio bei Hanau

Kontaktaufnahme über Kontaktformular ihrer Webseite

www.lady-winter.com

 

Alternativ App oder SMS

Tel.: 0151 - 65743514

 

Weitere Kontaktaufnahme in ausschließlich schriftlicher Art möglich via Kontaktformluar auf dieser Seite.

 

 

Interview

Lady C. Winter bat per Mail um Kontaktaufnahme zwecks Interview und Einrichten ihrer Portrait-Sedcard, dem kam ich gerne nach und wir trafen uns in ihrem wirklich ansprechenden, auch geräumigen, eigenen Studio in einer kleinen Stadt bei Hanau. Stimmungsvolle Atmosphäre insgesamt, hochwertiges Mobiliar und teures, erstklassiges Equipment noch dazu. 

Zuvor allerdings bat sie um Zusendung der Fragen - sie beantwortete gründlich über Tage hinweg wirklich alles in großer Ausführlichkeit.

Lady C. Winter ist eine von Grund auf ehrliche dominante Frau, sehr temperamentvoll, die ihrem Gegenüber sofort aufzeigt, mit wem er es zu tun hat in aller Authenzität - damit weiß der Interessierte vom ersten Moment an, auf wen er trifft und mit wem er es zu tun bekäme.

Lady C. Winter ist ein Freigeist, eine bemerkenswerte Frau auch in Bezug auf ihre Einstellung zur Profession - sie hat Spaß am Tun und sie hat ihren Weg gefunden, dass dies auch so bleibt. Schauspielerei oder Aufgesetztheit sind dieser dominanten Frau fremd - dabei schont sie sich selber auch gar nicht, wenn sie gleich auf ihre " Zickigkeit " und spezielle Eigenwilligkeit aufmerksam macht. Was mich angeht, lernte ich eine positive, freundliche und lebensbejahende attraktive Frau kennen, die schlicht erwartet, dass man sich mit ihr auseinandersetzt und sich selber die Mühe dazu macht. Erkennt sie genau dies, beschenkt sie einen mit allem, was das Herz und die Seele erfreut.

Gut vorstellbar, aber leider nicht erlebt an diesem Tag, wie es sich dann im Fortlauf in dem bizarren Miteinander steigern dürfte - das herauszufinden, bleibt freilich dem Leser vorbehalten.

 

 

 

 

 

transparent
Moderator: Lady Winter, was hast du beruflich vor der " Domina " gemacht?

Lady C. Winter: Auch wenn das Thema BDSM in meinem Leben einen gro├čen Stellenwert hat, steht bei mir die Diskretion immer an 1. Stelle. Fast niemand in meinem Umfeld wei├č, was ich in meinem 2. Leben mache und von Natur aus bin ich eher der nat├╝rliche Typ, dem man es auf der Stra├če niemals ansehen w├╝rde, was ich noch so alles treibe. Mein Erscheinungsbild ist sehr feminin, ich besitze weder T├Ątowierungen, Piercings oder irgendwelches Silikon im K├Ârper. Eigentlich k├Ânnte man sagen, wie die h├╝bsche Nachbarin von Nebenan. Warum ich das schreibe? Da mir Diskretion wichtig ist, gebe ich nat├╝rlich auch ungern Details aus meinem Privatleben preis und die berufliche Vergangenheit geh├Ârt da leider dazu.



Moderator: Beschreibe dich bitte von deinem Typ und deiner Art her, auf wen trifft der Interessierte?

Lady C. Winter: Mein Erscheinungsbild habe ich ja schon beschrieben und dass ich eher der feminine Typ Frau bin. Au├čerdem kann ich gerne mal sehr zickig werden, denn zickig macht mir Spa├č :-).Nur machen mir viele Dinge Spa├č und ich geh├Âre nicht zu den Menschen, die mit einem Tunnelblick durchs Leben laufen und deshalb habe ich auch einen Fragebogen auf meiner Webseite, wo man ankreuzen kann, welches Auftreten erw├╝nscht w├Ąre.
Generell kann ich sagen, dass der Gast immer auf eine feminine erotische Art treffen wird, auch wenn ich dabei arrogant oder erniedrigend bin.


Moderator: Woher kommt dein Bezug zum SM, warum bist du eigentlich Domina?

Lady C. Winter: Ich habe schon fr├╝h mit dem Thema BDSM zu tun gehabt. Damals war ich 18 Jahre alt und hatte einen Freund, der sehr devot war. Ich erkannte sofort, dass ich ein Faible f├╝r dieses Thema hatte und rutschte so in die BDSM-Szene hinein.


Moderator: Besitzt du Schwerpunkte von deinen ausge├╝bten Praktiken her, was wird bei dir wom├Âglich etwas mehr nachgefragt als anderes?

Lady C. Winter: Die meisten Anfragen habe ich f├╝r Pegging, Analdehnungen, Fisting, Prostatamassagen, Ausbildung zum Arschficker und im Schmerzbereich Auspeitschungen, CBT, Ballbusting oder auch Reizstrom. Wobei ich ganz stolz auf mein neustes Spielzeug bin, dem MK312B - ein Nachbau des alten bekannten Ger├Ątes ET312 von ErosTek :-), damit kann ich einen richtig sch├Ân qu├Ąlen.


Moderator: Was sind im SM deine ganz pers├Ânlichen Vorlieben?

Lady C. Winter: Meine pers├Ânlichen Vorlieben sind CBT & Ballbusting, das macht mir richtig Spa├č. Ich habe das Gl├╝ck gehabt, einen Schwei├čer zu kennen, der mir in meinem privaten Kellerchen daheim ein ma├čgeschneidertes schwarzes Studio in Stahl gefertigt hat, so dass ich meine Vorlieben auch wirklich ausleben kann. ;-)



Moderator: Was am Auftritt deines Gastes wei├čt du zu sch├Ątzen, was kann Gast beitragen, eine gemeinsame Wellenl├Ąnge herzustellen?

Lady C. Winter: Ich sch├Ątze G├Ąste, die wissen, was sie wollen und klar kommunizieren k├Ânnen, worauf sie stehen und was f├╝r ein Typ Mensch sie sind. Genauso, wenn er dann noch in unserer Session mitspielt, also ich merke, dass ihm etwas gef├Ąllt und er sich dabei richtig fallen l├Ąsst. Nur so wird ein Spiel richtig, sch├Ân und authentisch. Nur an die Decke schauen, ohne Reaktion ist nicht hilfreich f├╝r mich, um jemandes Neigung treffend herauszufinden.


Moderator: Spielen Alter und Aussehen deines Besuchers eine Rolle f├╝r dich?

Lady C. Winter: F├╝r mich ist das Aussehen und Alter der G├Ąste absolut unwichtig, wichtiger ist, dass er gut gepflegt und h├Âflich ist und wei├č, wie man eine Dame behandelt.
Weil ich es immer wieder erleben muss: Ich kann selbst entscheiden, welche Leistungen und Preise ich anbiete, und es ist mir egal, wenn es jemandem nicht gef├Ąllt und sich jemand anderen sucht. Ich akzeptiere diese frechen Diskussionen ├╝ber meinen Preis oder meine Anzahlung nicht, sowas sollte unterlassen werden. Wird all dies beachtet, haben wir aber andersrum beste Voraussetzungen.



Moderator: Was w├Ąre f├╝r dich eine ideale bizarre Begegnung?

Lady C. Winter: Eine ideale bizarre Begegnung stelle ich mir deshalb auch so vor, bei der der Gast mir vorher in einem Fragebogen gen├╝gend Informationen gibt, damit ich eine gute Vorstellung davon bekommen kann, was ihm gef├Ąllt. Das ist die Basis daf├╝r, ob es auch wirklich gut wird. Wenn er dann anschlie├čend noch mit Leidenschaft dabei ist, k├Ânnen wir gemeinsam unser Spiel genie├čen. Nat├╝rlich ist es das i-T├╝pfelchen, wenn es genau meine Vorlieben sind. Ich habe jedoch bereits erw├Ąhnt, dass ich keinen Tunnelblick habe und mir viele Dinge Spa├č machen, wenn die Chemie stimmt.


Moderator: Bietest du wei├če Klinikspiele an? Wie darf der Patient dich dahingehend einsch├Ątzen?

Lady C. Winter: Ich habe bisher noch keine gro├čen Erfahrungen mit Klinikspielen gemacht, habe allerdings 2 Klinikworkshops besucht und auch schon ├Âfters beim Gast mal Nadeln gesetzt oder Eier aufgespritzt. Ich interessiere mich aber f├╝r dieses Thema und k├Ânnte mir vorstellen, in Zukunft dort auch etwas mehr Erfahrungen zu sammeln. Deshalb absolviere ich z. B. auch gerade eine Ausbildung zur professionellen Piercerin.
Ich besitze auch eine kleine Art von Klinikbereich mit Gynstuhl, wo ich meinen zuk├╝nftigen Patienten fixieren kann, auch K├Ârperbandagen, NS Trichter, Venus2000, Nadeln, Stethoskop und bald auch meine Piercing-Instrumente.


Moderator: Was in Sachen Dirty Games geh├Ârt zu deinem Service?

Lady C. Winter: Einige meiner G├Ąste stehen auf Dirtygames in Sinne von KV, NS oder auch Ekeltraining, bei denen sie immer wieder ├╝berrascht sind, wie widerlich meine Cocktails sein k├Ânnen, ha ha. :-). Vomit ist f├╝r mich aber ein Tabu.



Moderator: Du bist ja eine erfahrene Domina, hattest und hast viele Begegn├║ngen - was vermeidet Routine und Einerlei? Wie bzw. was gibt dir Antrieb und motiviert dich?

Lady C. Winter: Es gibt keine Routine im BDSM, jede Session ist einzigartig und solange ich gute Infos von meinem Spielpartner bekomme, habe ich immer Motivation genug, ein neues Spiel zu beginnen.


Moderator: Was sind deine mentalen St├Ąrken und worin willst du dich noch weiter verbessern?

Lady C. Winter: Ich bin gut im fies sein :-) - meine St├Ąrke ist, dass ich mich in viele Situationen hineindenken kann. Gerade mein Dirty Talk machen ein Spiel recht authentisch. Verbessern? Nur in Sachen, wo ich noch Erfahrung brauche wie im Klinikbereich, oder eventuell in Geduld..


Moderator: Gibt es im SM noch etwas, was du noch nicht ausgelebt hast, aber gerne mal m├Âchtest? Um was handelt es sich?

Lady C. Winter: Richtiges Branding mit meinem eigenen Brandzeichen :-). Also - wer will eines?


Moderator: Was macht eine Domina wirklich gut deiner Ansicht nach?

Lady C. Winter: Wenn Sie authentisch ist und wandelbar. Wo steht vorgeschrieben, wie sich eine richtige Domina zu verhalten hat? Und warum muss ich mich daran halten? Nur um vor anderen gut dazustehen? Ich mache was ich will und nicht, was mir jemand vorschreibt und darum empfinde ich mich selber als gut.


Moderator: Worum geht es dir im Kern bei einer Begegnung, was ist das eigentliche Ziel, was willst du erreichen?

Lady C. Winter: Mir ist es wichtig, dass der Gast mit einem guten Gef├╝hl nach Hause geht und noch lange an mich denkt, ob es an der Lust liegt, oder an dem Schmerz, der ihn noch ein paar Tage begleiten wird, ist mir egal. Hauptsache, ich bin in seinem Kopf fest verankert.



Moderator: Als auffallend attraktive Frau - setzt du deine Reize auch gro├čz├╝gig ein?

Lady C. Winter: Ich liebe es, mit meinen Reizen spielen, welche richtige Frau mag das nicht?


Moderator: Ber├╝hrbarkeit - wie definierst du deine?

Lady C. Winter: Wo steht geschrieben, dass eine Domina immer unber├╝hrbar sein sollte? Ja, ich bin dominant und ja, ich bin auch eine Frau und wenn ich Lust drauf habe, dann lasse ich mich nat├╝rlich auch ber├╝hren, und zwar da, wo ich gerade m├Âchte. Das muss sich mein unterw├╝rfiges Pendant aber redlich verdienen.


Moderator: Wie sind deine Pl├Ąne und Ziele f├╝r die Zukunft?

Lady C. Winter: Auch in mal schwierigen Zeiten immer positiv zu bleiben und viele neue gute Sessions zu erleben. Es gibt noch vieles neues im BDSM zu entdecken und darauf freue ich mich.


Moderator: Die ideale Kontaktaufnahme zu dir - welche bevorzugst du, worauf achtest du dabei?

Lady C. Winter: Ich selber bin niemals telefonisch zu erreichen, ich gei├čel mich sicher nicht ans Handy. Deshalb sollte der Gast immer per Whatsapp oder SMS schreiben!
In dieser Anfrage sollte auch gleich dein Name drin stehen, wof├╝r du dich interessierst, wann ungef├Ąhr und wie lange!
Und ganz wichtig - keine Diskussionen dazu! Da ich dann vor Ort ein vollst├Ąndiges, gr├╝ndliches Vorgespr├Ąch m├Âchte, solltest du vor unserem Treffen auch meinen Fragebogen auf meiner Webseite ausf├╝llen.


Moderator: Dann bitte ich dich nach diesem Gespr├Ąch, was wirklich keine Fragen mehr offen l├Ąsst, um deine Kontaktdaten.

Lady C. Winter: Lady C. Winter
im eigenen Studio
bei Hanau
Tel.: 0151 - 65743514 ( App, SMS )
HP inkl. Fragebogen: www.lady-winter.com
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Mobile:0151 - 65743514
Webseite:meine Homepage
Adresse:Lady C. Winter
im eigenen Studio
bei Hanau
Tel.: 0151 - 65743514
HP inkl. Fragebogen: www.lady-winter.com
Senden
go top