Ôćę Backseal logo
Lady Jenna

Lady Jenna in Berlin
Deutschland

Lady Jenna ist eine junge dominante Frau, die BDSM lebt und als Weiterung eigener Sexualität ansieht, das SM - Fetischstudio Garden of Eden als noble, ideale Austragungsstätte bildet für diese attraktive Jungdomina den würdigen Rahmen dafür.

Mit dieser Domina ist SM eine gemeinsame Entdeckungsreise, denn der geneigte Gast trifft auf eine begeisterungsfähige, absolut aufgeschlossene Dominanz, die Ideen und Fantasien bereitwillig annimmt und für eine aufregende, zündene bizarre Umsetzung sorgt.

Lady Jenna versteht sich in beinahe unerwartetem Ausmaß bestens darauf, auf ihr unterwürfiges Pendant einzugehen in all seinen Fantasien und Neigungen, vermengt alles mit eigenen Vorlieben, stimuliert und erregt ihr passives Gegenüber gekonnt sowie ganz selbstverständlich - selbst außergewöhnliche Neigungen treffen hier auf deren idealen dominanten Part.

Lust und Spaß am bizarren Treiben, Motivation pur und die absolute Auszeit von Alltag und Routine - nicht weniger wird es sein, was der submissive Komplize dieser sehr besonderen Domina erwartet, wenn er auf Lady Jenna trifft.

Und nun sind Sie am Zug.

 

Lady Jenna

im

Garden of Eden

Otto-Suhr-Allee 59

Berlin

 

Tel.: 0163-4572401

 

Für schriftliche Anfragen, die Lady Jenna persönlich erreichen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Interview

Lady Jenna bat zum Interview in den Garden of Eden und ich folgte dem sehr gerne, beide waren pünktlich und ich durfte im Fortlauf eine bemerkenswerte junge Frau kennenlernen, die von ihrer Persönlichkeit her gefestigt aufgestellt ist - diese Frau weiß, was sie will.

Ihre Art ist ganz entspannt, aufgeschlossen und mit ihr zu sprechen, gestaltete sich als kurzweilig und sehr angenehm.

In der privaten SM Szene ist sie schon länger beheimatet - der professionelle SM bietet ihr so einige Weiterungen, die ihr gefallen - sei es, sich auf anfänglich fremde Männer in deren Neigungen einzustellen und sich gemeinsam auszuleben bei klarem Machtgefälle, sei es die wirklich noble Umgebung mit all den Möglichkeiten, was im Garden of Eden gewährleistet ist.

Neues zu entdecken, - trotzdem sie nun schon einge Zeit im Studio agiert -, bizarre Ideen gemeinsam mit einer sehr interessierten, aufgeschlossenen jungen dominanten Frau umzusetzen: Das ist das Besondere, was eine gemeinsame Zeit mit ihr verspricht.

 

transparent
Moderator: Lady Jenna, lass uns dich ein wenig n├Ąher kennenlernen. Du bist ja eine junge, dazu attraktive Frau - was reizt dich am SM so sehr, dass du professionell im SM Studio agierst?

Lady Jenna: Richtig, ich bin ja erst Anfang 20, lebe SM aber schon seit ein paar Jahren - nur halt bis jetzt im Privaten. Insofern kann ich von mir sagen, dass mich die Machtaus├╝bung gerade zu ├Ąlteren M├Ąnnern sehr reizt. Es ist diese ├ťberlegenheit, zu sehen, wie ein Mann, der wom├Âglich mein Vater sein k├Ânnte vom Alter her, mir mit seiner Unterwerfung gefallen will und so allerlei f├╝r mich macht. Ich bin Sadistin, errege mich am Leid und Schmerz meines Gegen├╝ber, habe viel Spa├č am Tun. Es sind diese intensiven Erfahrungen privater Art in Bezug auf SM, die mich nicht mehr loslassen und mich dazu veranlassten, meinen Weg im professionellen SM Studio fortzusetzen.



Moderator: Du hattest ja bereits einige G├Ąste und du hast erste Erfahrungen hier im Garden of Eden gesammelt, wie f├╝hlst du dich und wie ist dein Zwischen-Fazit?

Lady Jenna: Es ist wirklich so, dass sich noch mehr aufbaut. Ich liebe und sch├Ątze die Herausforderungen, die es mit sich bringt hier im Studio. Es steigert sich tats├Ąchlich, einhergehend mein Lustgewinn und mein Spa├č an der Sache.


Moderator: Wie beschreibst du dich selber als Domina, wie kann sich der Interessierte dich innerhalb einer Begegnung vorstellen?

Lady Jenna: Ich bin eine nahbare, aber nicht ber├╝hrbare Domina in dem Sinne, dass ich Intimkontakte intensiver Art m├Âchte. Ich wei├č, was ich will und worauf ich stehe, wie weit ich gehen m├Âchte - wobei das nat├╝rlich variert. Ich finde das richtige Ma├č in Bezug auf mein passives Gegen├╝ber, denn das ist mir sehr wichtig. Er bekommt genau das und in der richtigen Dosis, wie er es braucht. Meine Bandbreite geht von Soft bis Hart. Ich stehe Ideen und Neuem aufgeschlossen gegen├╝ber, auch daf├╝r brauche ich meine Besucher - gerne k├Ânnen sie mich mit ihren Fetischen und Vorlieben begeistern.


Moderator: Hat dich etwas oder jemand in der Zeit, in der du hier im Studio agierst, besonders beeindruckt?

Lady Jenna: Ja, aktuell bin ich ganz angetan von dem Engl├Ąnder, der extra aus London angereist kommt und um 14 Uhr mit mir terminiert ist, genau daf├╝r, meinen KV zu empfangen.


Moderator: Du bist also f├╝r Dirty Games zu haben?

Lady Jenna: Aber klar. NS und KV geh├Âren dazu.


Moderator: Du sprichst ein gutes Englisch, darf ich das so verstehen?

Lady Jenna: Auf jeden Fall gut genug, um mich in englischer Sprache gut unterhalten zu k├Ânnen sowie eine komplette Session durchzuf├╝hren.


Moderator: Du verf├╝gst ja ├╝ber bemerkenswerte optische Reize - da hat Mann nat├╝rlich gerne ganz viel von. Wie bist du dahingehend eingestellt?

Lady Jenna: Ich geize sicher nicht damit, denn ich stehe darauf, den unterw├╝rfigen Sklaven um den Verstand zu bringen. Ich zeige gerne, was ich habe, nat├╝rlich nicht alles auf ein Mal und wichtig ist mir nat├╝rlich eine gute Chemie zum Besucher. Der wiederum muss sich alles bei mir hart verdienen, das Leben ist kein Ponyhof und schon gar nicht im SM Studio :-). Es macht mich an, seine Erregung wahrzunehmen, zu sehen, wie er auf mich reagiert. Ich trage gerne knappes Leder oder W├Ąsche sowie einiges mehr - ein wenig verpackt soll es schon bleiben.


Moderator: Was ist dir am Auftritt und der Erscheinung deines Gastes wichtig so, dass es zu einem guten Miteinander kommen kann?

Lady Jenna: Alter und Aussehen spielen keine Rolle - ich sprach ja bereits davon, dass ich auf ├Ąltere M├Ąnner stehe. Vern├╝nftiges Benehmen, Respekt, dann sollte er seine eigenen Grenzen kennen. Kommunikation ist von Vorteil, umso besser kann ich mich auf ihn einstellen. Wenn er genauso authentisch ist wie ich, w├Ąre es nat├╝rlich der Idealfall.


Moderator: Beschreibe doch mal eine ideale Begegnung - woran macht sich das fest, um was geht es dabei?

Lady Jenna: Da w├Ąre der sehr devote und sehr unterw├╝rfige Sklave, der mir bereits an der T├╝r die F├╝├če k├╝sst, mir eindeutig und umgehend meine Macht ├╝ber ihn, seine Hingabe, aufzeigt. Ich kann fortan alles machen, was ich will mit ihm - zum Beispiel f├╝hre ich ihn den anderen Frauen im Studio vor, oder bei Bi Neigungen anderen Bi- G├Ąsten. Ich beherrsche und benutze ihn total und absolut.


Moderator: Empf├Ąngst du den ganz Neuen, einen, der noch nie mit SM Ber├╝hrungen hatte, es aber gerade mit dir mal m├Âchte?

Lady Jenna: Aber klar, das ist auf jeden Fall mein Ding. Ich kann streng aber auch einf├╝hlsam mit einem Anf├Ąnger umgehen und ihn gekonnt in die BDSM Welt einf├╝hren.


Moderator: Ich m├Âchte dir mal ein Bild geben - ein recht gro├čer Umschnalldildo und ein devoter Mann. Gib deinen spontanen Gedanken dazu bitte Worte.

Lady Jenna: Einem Mann den Dildo reinzuschieben und ihn durchzunehmen, gef├Ąllt mir. Es ist ja wieder die Macht, die ├ťberlegenheit und das Bewusstsein, ihn mir gef├╝gig zu machen. Besonders gefallen mir Sissis, sch├Ân mit Per├╝cke, Lippenstift und Kleidchen - da bin ich aber nicht fixiert. Es kommt auf den Moment an.


Moderator: Du bist ja bei jeder einzelnen Frage bemerkenswert offen - also direkt: Stehst du auf Frauen?

Lady Jenna: Ich stehe total auf Frauen, da ist Erotik im Spiel, eine ganz bestimmte Spannung. Solo Frauen oder P├Ąrchen sind mir immer willkommen.


Moderator: Was ist dir im Umgang mit deinem Gast wichtig, besonders dann, wenn du ihn zum ersten Mal empf├Ąngst?

Lady Jenna: Ich habe klar umrissene Vorstellungen zu eigenen Vorlieben, gleiche das mit ihm ab. Meine Bandbreite ist gro├č, ich mag auch vieles im SM von den Praktiken her. Ich wei├č, dass man mit mir gut reden kann und motiviere ihn dazu, ganz offen auszusprechen, was ihn umtreibt und er sich w├╝nscht. Wenn es in die Begegnung geht, habe ich klare Bilder vor Augen und wei├č, wie wir beide Spa├č haben werden auf diese Art.


Moderator: Was w├╝rdest du gerne selber erleben als N├Ąchstes, was ist eine bestimmte Fantasie von dir?

Lady Jenna: Das w├Ąre eine GangBang Session - aber nun nicht so, wie du jetzt denken k├Ânntest ;-). Meine wirklich gut und sexy zurechtgemachte Sissi w├Ąre Mittelpunkt, ausgew├Ąhlte aktive Bi G├Ąste umkreisen sie und nehmen sie so richtig ran. Und zwar so lange und so viel, bis sie aufgibt. Das w├Ąre schon sehr geil.


Moderator: Lady Jenna, wie lauten deine Pl├Ąne f├╝r die Zukunft?

Lady Jenna: Ich baue mir gezielt die Domina weiter auf, gebe ihr immer mehr Inhalte und das alles in Berlin. Im Garden of Eden f├╝hle ich mich sehr wohl, es ist sowohl vom Studio her, als auch in Person von Jennifer Carter die f├╝r mich ideale Umgebung.


Moderator: Dann danke ich dir f├╝r dieses zugleich informative, als auch offene Gespr├Ąch und bitte dich zum Abschluss um deine Kontaktdaten.

Lady Jenna: Lady Jenna
im
Garden of Eden
Otto-Suhr-Allee 59
Berlin

Tel.: 0163-4572401
Mail: ladyjenna030@gmail.com
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Mobile:0163-4572401
Adresse:Lady Jenna
im
Garden of Eden
Otto-Suhr-Allee 59
Berlin
Senden
go top