‚Ü© Backseal logo
Lady Kenna

Lady Kenna in Göttingen
Deutschland

Lady Kenna ist eine vielseitige, natürliche dominante Frau, die BDSM als Lebensart ansieht.

Diese Domina steht auch ausgefallenen bizarren Spielen und Fetischen aufgeschlossen gegenüber, denn gerade die besonderen und intimen Vorlieben ihres Gastes sind es, die sie reizen und herausfordern.

Im schwarzen BDSM ist sie umfassend aufgestellt und auch im weißen Klinikbereich begeistert sie den willfährigen, erwartungsfrohen Besucher mittels Kreativität und Ideenreichtum.

Ausgeprägte Menschenkenntnis und zutreffende Auffassungsgabe sorgen dann auch für komplettes Erfassen womöglich bis dato unausgesprochener Sehnsüchte, die Umsetzung in das erregende, stimmungsvolle bizarre Miteinander erfolgt souverän, gekonnt und nachhaltig.

Lady Kenna überzeugt noch dazu mittels großen Einfühlungsvermögens, was diese Domina nicht nur den SM-Kenner, sondern auch den noch Neuen empfehlenswert macht.

Lady Kenna weiß um ihre ausgeprägten Reize, darum, was sie anzustellen hat, um ihr Gegenüber hochzubringen und zu stimulieren, ihn zu fordern und ihn final zu belohnen mit einem wahren Feuerwerk gelebter Perversionen - kunstvoll zelebriert oder massiv zur Anwendung gebracht, ganz so, wie es der Sklave, Masochist, Fetischist oder devote Diener braucht.

Die totale Auszeit von Alltag und Routine gelingt damit vollends und wird zur neuen Realität.

Worauf warten Sie?

 

Lady Kenna

-  in privaten Locations Göttingen und Umgebung. Hotel, Outdoor.

 

Kontaktaufnahme bitte bevorzugt telefonisch, per App oder SMS.

Interview

Lady Kenna bat zum Interview und empfing mich in privaten Räumen im Raum Göttingen.

Sie praktiziert vornehmlich in Göttingen, aber auch im Raum Kassel, wo sie bizarre Begegnungen sowohl in SM Räumen, als auch im Hotel, outdoor oder in privaten Räumlichkeiten anbietet.

Von der Art her fiel sofort ihre Kommunikationsfreude auf, mit ihr lässt sich gut reden und sie nimmt einem umgehend jede Scheu, über eigene Bedürfnisse oder Vorlieben zu sprechen.

Bodenständig - und Natürlichkeit in allen Belangen machen sie sympathisch sowie auch anziehend, hinzu kommt bei der schlanken, attraktiven Lady Kenna ihre Optik insgesamt, was sie in Gesamtheit sehr anziehend macht.

Bevor sie sich entschloss, realen BDSM zu praktizieren, war sie einige Zeit auch virtuell unterwegs - ganz offen bekennt sie sich auch dazu, die unterwürfige Seite ausprobiert zu haben in ihren Anfängen. Die Domina, die sie heute überzeugend darstellt, ist also die Summierung gemachter Erfahrungen und genau das, was sie mag und mit Freude auslebt.

Es war sehr angenehm, mit dieser intelligenten, aufgeschlossenen Domina zu reden, die Zeit verging im Fluge und die Region Kassel - Göttingen hat eine ganz fantastische Anbieterin nun auch hier im Domina-Portrait aufzuweisen.

 

 

transparent
Moderator: Lady Kenna, darf ich fragen, wie dein beruflicher Background ist? Wie war der √úbergang zum professionellen SM?

Lady Kenna: Ich komme aus dem kaufm√§nnischen Bereich - also Verwaltung, Vertrieb und Hotelerie. Vor einiger Zeit begann ich damit, berufsbegleitend die Erotik Branche dazu zu nehmen. Das ging immer nach Anfragen und Zeit. Noch dazu f√ľhrte ich, gerade in der Lockdownzeit, Cam Sessions durch - hier merkte ich
f√ľr mich aber schnell, dass mich dies nicht ausf√ľllt, insofern festigten sich reale Treffen und speziell SM / Domina. Das gef√§llt mir, da erkenne ich mich wieder. Ganz nat√ľrlich zu sein und auch eigenen Neigungen nachgehen k√∂nnen, das macht es aus bis heute.



Moderator: Was genau ist es, was du am SM schätzt, dich motiviert?

Lady Kenna: Es ist das Facettenreiche an sich, denn keine Begegnung gleicht der anderen. Daf√ľr gibt es zu viele Fetische und Vorlieben sowie unterschiedliche Charaktere meiner Besucher. SM und Domina ist herausfordernd, also wirklich gelungene Umsetzung von W√ľnschen und Vorstellungen meiner G√§ste in das bizarre Geschehen hinein zu erm√∂glichen. Ich stelle echte Hingabe und Unterwerfung liebend gerne her. Ich kann es, ich sehe all die Dankbarkeit in den Gesichtern meiner Besucher und diese Anerkennung f√ľr mein Tun ist Motivation pur, zumal ich auch inhaltlich viel Spa√ü und Genuss ziehen kann.



Moderator: Wie ist denn rein fachlich deine Bandbreite im schwarzen SM?

Lady Kenna: Ich bin im schwarzen Bereich komplett aufgestellt mit allerlei an Erfahrungswerten. Ich weiß, wie es geht und die Feedbacks meiner Gäste bestätigen das.



Moderator: Ich h√∂rte davon, dass du auch auf einen zweiten Part zur√ľckgreifen kannst f√ľr diejenigen, die sich das w√ľnschen?


Lady Kenna: Aber ja. Es steht ein unnahbarer, attraktiver Dominus daf√ľr zur Verf√ľgung. Sozusagen eine bew√§hrte Doppelspitze.



Moderator: Also geht sowohl, als auch. Was w√ľrdest du als deine pers√∂nliche gr√∂√üte St√§rke bezeichnen?


Lady Kenna: Das ist mein Einf√ľhlungsverm√∂gen und meine Menschenkenntnis an sich. Das Einf√ľhlungsverm√∂gen gerade bei submissiven, devoten G√§sten ist deshalb
ausgepr√§gt, weil ich in meinen Anf√§ngen mich in der unterw√ľrfig-passiven Rolle ausprobierte und schon von daher genau wei√ü, wie sich mein Gegen√ľber jeweils gerade f√ľhlt. Ich bin √ľberzeugt, dass ihm das heute sehr zugute kommt.



Moderator: Darf ich dich nach deiner persönlichen sexuellen Orientierung fragen?


Lady Kenna: Ich bin bekennend bisexuell.


Moderator: Beschreibe dich bitte selber von deiner Art und Persönlichkeit her. Welchen Typ Domina stellst du dar?


Lady Kenna: Ich zeige gerne meine Reize, präsentiere mich gerne, wobei ich mich selber am liebsten mag in aufreizenden sexy Outfits, die nicht gleich alles zeigen.
Bei mir entsteht eigentlich alles aus dem bizarren Miteinander heraus - harmoniert es? Stimmt die Chemie? Wie reagiert der Submissive auf mich, meine
Interaktion? Bei mir muss sich halt alles verdient werden, ich m√∂chte sehen, dass sich mein Pendant M√ľhe gibt. Dann stelle ich mich treffend und individuell auf mein Gegen√ľber ein, erkenne z√ľgig, was er braucht und was nicht. Geistig bin ich flexibel und variabel, stelle mich schnell auf jede Situation ein. Dazu kommunikativ und feinf√ľhlig, bei allem sehr kreativ. Ich bin immer meinen eigenen Weg gegangen in voller Eigenst√§ndigkeit, habe meine Pl√§ne umgesetzt und Ziele erreicht.



Moderator: Dann hat der absolute SM-Beginner ja Chancen bei dir, trifft das zu?

Lady Kenna: Ich empfange gerne den ganz Neuen - gerade, weil er oft noch nicht weiß, wo die Reise hingeht, er sich selber im SM noch nicht richtig kennt, bin ich gefordert, all das aus ihm herauszukitzeln. Das ist mächtig spannend und es erfreut mich, wenn ich sehe, dass er ganz in meinem Sinne Fortschritte macht.



Moderator: Was sind deine bevorzugten Fetische und Anwendungen, was wird womöglich etwas mehr angefragt bei dir als anderes?


Lady Kenna: Das ist Tease & Denial, also angeilen und wieder verwerfen und dann nochmal. Rollenspiele aller Art noch dazu, anale Begehungen, Schmerzzuf√ľgungen im dann anderen Kontext. Ich mag TVs, also Sissis, die von mir bei Bedarf auch die komplette Hurenausbildung erhalten k√∂nnen. Ich liebe es, meine Sissi zu einer guten Hure auszubilden.



Moderator: Welche Outfits trägst du gerne an deinem wunderschönen Körper?

Lady Kenna: Das sind Nylons, Leder und Business Outfits.


Moderator: Welche Art Dirty Games bietest du an?

Lady Kenna: NS gerne in Verbindung mit massiven Rollenspielen.


Moderator: Was schätzt du am Auftritt deines Gastes?

Lady Kenna: Ich sch√§tze G√§ste, die Vorlieben und Tabus klar definieren k√∂nnen - es sei denn, er ist ein Beginner und ich forme ihn erst noch aus. Ich mag Emotionen, Submissive, die mitmachen, mir aufzeigen, wie sie aktuell drauf sind und wie sie sich f√ľhlen. Sympathische und h√∂fliche M√§nner, dazu gepflegt, ist klar von Vorteil und zum Gl√ľck kann ich mich dahingehend nicht beklagen. Dann brauche ich gewissen Freiraum in einer Begegnung, damit sich meine Kreativit√§t entfalten kann.



Moderator: Bist du auch in Sachen weiße Klinik unterwegs?

Lady Kenna: Ich schätze ausgefallene und klar definierte Praktiken dahingehend mit ebenfalls konkret gezogener Grenze, wie weit ich gehe. Da sage ich deutlich: Die Hardcore-Klinikerin bin ich nicht.



Moderator: Welche Art der Kontaktaufnahme bevorzugst du, wie kann Mann dich am Besten erreichen?


Lady Kenna: Am Besten direkt telefonisch, aber auch Apps oder SMS sind gerne gesehen.


Moderator: Hast du einen persönlichen Traum, einen Gedanken, wie du, auch in ferner Zukunft, mal als Domina agieren möchtest von deiner Umgebung her?


Lady Kenna: Ich denke schon hin und wieder an ein gro√ües Haus, also anders als ein klassisches SM Studio, in welchem die Sissi putzt oder kocht, der devote Diener die mir gestellten Aufgaben zu erf√ľllen hat - also von der gemeinen K√ľche bis zum Wohnzimmer. Unten im Keller dann der massive SM Bereich - genutzt wird aber eben das ganze Haus. Konkret plane ich derzeit, auch bestimmte St√§dte zu bereisen √ľber den Raum G√∂ttingen hinaus. √Ėrtlicher Schwerpunkt bleibt aber immer der Kreis G√∂ttingen.



Moderator: Lady Kenna, ich freue mich f√ľr G√∂ttingen und weite Umgebung, dass sie nun eine f√ľr mich tolle dominante Frau pr√§sentiert bekommen haben in diesem Interview. Darf ich dich um deine Kontaktdaten bitten?


Lady Kenna: Lady Kenna
- in privaten Locations Göttingen und Umgebung. Hotel, Outdoor.

Tel.: 01590-4815125
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Mobile:01590-4815125
Adresse:Lady Kenna
- in privaten Locations Göttingen und Umgebung. Hotel, Outdoor.
Senden
go top