‚Ü© Backseal logo
Lady Lavia

Lady Lavia in Hamburg
Deutschland

Lady Lavia ist eine junge, dominante Frau, die eigene Leidenschaften zur Profession gemacht hat und ganzheitlich lebt.

In ihrer komplexen Persönlichkeit vereinen sich die Gegensätze und bilden final eine Einheit, denn Leichtigkeit, auch Sanftheit treffen unmittelbar auf Bösartig und Gnadenlos-Hart und ihre Sprache wandelt von Einfühlsam - Ruhig hin zu Obszön und Vulgär.

Lady Lavia ist eine sehr facettenreiche, überaus kreative Domina, die die Extreme liebt, aber auch Genuss und Gefallen aus soften Spielen zu ziehen weiß.

Hingabe und die Befähigung, sich Lady Lavia in allem, was der geneigte Gast in sich trägt, zu öffnen, sich ihr anzuvertrauen in all den eigenen Neigungen und oftmals unausgesprochenen Sehnsüchten - nicht weniger erwartet diese attraktive Jung-Domina von ihrem Besucher.

Eine bizarre Begegnung mit der temperamentvollen Lady Lavia ist geprägt von Stil und Finesse, Empathie, aber auch Ausschweifung sowie das lustvolle Erreichen, manchmal auch Überschreiten, - persönlicher Grenzen im BDSM.

Und auch im weißen Bereich ist die Bandbreite gelebten SM bei Lady Lavia groß - versiert und fachkompetent führt sie den willfährigen, erwartungsfrohen Privatpatienten nach erfolgter Anamnese individueller Genesung der besonderen Art zu.

Die Tür steht für Sie weit geöffnet - treten Sie ein.

 

Lady Lavia

im

Refugium

Stiftstraße 32

20099 Hamburg

 

Tel.: 0152-12908172

 

Für schriftliche Anfragen, die Lady Lavia persönlich erreichen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf dieser Seite.

 

 

Interview

Lady Lavia und ich verabredeten uns in einem Hamburger Szene-Cafe an der Langen Reihe, unweit vom Studio Refugium, in welchem sie ihre Gäste empfängt.

Ich traf sie das erste Mal und lernte eine attraktive junge Frau kennen, die offenkundig in allem Selbstverständnis und in Logik zum SM fand und seither auch professionell lebt.

Das Gespräch gestaltete sich schnell als kurzweilig, denn sie ist authentisch, sagt direkt, was sie denkt und auf die Art zu kommunizieren, empfand ich als angenehm und herausfordernd.

Vom Typ her vereint sie klassische, ursprüngliche Elemente des SM mit dem Esprit und dem Auftritt einer modernen, selbstbewussten Frau, was nochmal seinen eigenen Reiz darstellt.

Sie mag es wirklich, die Dinge vorzugeben und zu bestimmen und wenn Lady Lavia von ihrem Faible für die Extreme spricht, stellt sich in eigener Wahrnehmung sofort die Erkenntnis ein, dass dies auch genau so gemeint ist.

Ideen und neuen Dingen steht sie aufgeschlossen gegenüber, insofern lässt sich mit ihr auch vieles gemeinsam auf-ausbauen - auch das eine Erkenntnis aus unserem Gespräch.

Sie praktiziert im Studio Refugium in der Nähe vom Hamburger Hauptbahnhof - der Weg ist kurz :-)

 

 

 

 

transparent
Moderator: Lady Lavia, woher kommt dein Bezug zum SM?

Lady Lavia: Ich war 19 Jahre alt, da begann ich, mich f√ľr SM zu interessieren. Es war eine Zeit, in der mich M√§nner permanent in devoter Rolle sehen wollten - das √§rgerte mich, denn ich bin alles, aber sicher nicht unterw√ľrfig oder devot, ganz im Gegenteil. Und das war mir damals schon klar. Ich hatte dennoch meinen Spa√ü mit dem einen oder anderen von ihnen, weil ich den vermeintlich dominanten Anw√§rter dann ganz schnell drehte hinein ins Passiv- Submissive - sie wollten, dass ich auf die Knie gehe und dann geschah es genau umgekehrt. Genau DAS gefiel mir wirklich und dessen war ich mir fortan bewusst. Etwas sp√§ter tat ich mich mit einer Freundin zusammen, experimentierte mit ihr als dominantes Duo und seit einigen Monaten bin ich komplett professionell aufgestellt.



Moderator: Kannst du dich noch an deinen ersten Gast im Studio erinnern? Welche Gedanken gingen dir da durch den Kopf, wie lief das ab?

Lady Lavia: Ich war sehr aufgeregt und ich nehme es gleich vorweg: Er besucht mich seitdem regelm√§√üig. Dieser besondere Gast war in Kenntnis zu meiner noch professionellen Unerfahrenheit seinerzeit, er fand das f√ľr sich inspirierend und stand drauf. Gemeinsam kreierten wir dann eine tolle gemeinsame Zeit, das gelang auch deshalb, weil er mir die Aufregung nahm.


Moderator: Was gibt dir BDSM grundsätzlich, was magst du daran?

Lady Lavia: Es ist spannend zu sehen, wie die Besucher ticken und auf mich reagieren. Ich interessiere mich im ganzen Leben f√ľr Pers√∂nlichkeitsentwicklung - wie kann ich mein Gegen√ľber so beeinflussen, dass beide davon profitieren? Ich mag das Gef√ľhl ausge√ľbter Macht, zu beobachten, wie sich mein Besucher fallenl√§sst. Und SM lebe ich ganzheitlich, es geh√∂rt zu meinem Leben als fester Bestandteil dazu.


Moderator: Dann beschreibe dich bitte selber vom Typ her als Domina, wie darf sich der Gast dich in einer Begegnung vorstellen?

Lady Lavia: Ich besitze eine extrem perverse Ader und mag es auch extrem - sowohl vom Kopf her, als auch in Aus√ľbung. Dann bin ich in allem leidenschaftlich und nachhaltig - meine Befriedigung ist, die erregten Reaktionen meines Probanden wahrzunehmen. Als extrovertierte Frau denke ich mich intensiv in die Gedankenwelt meines Gastes hinein, was mir sehr wichtig ist. √úberhaupt bin ich der √úberzeugung, dass Empathie f√ľr eine Domina unerl√§sslich ist. Bei mir darf es nie langweilig werden, ich bin ambitioniert und zielstrebig und schon ein wenig crazy.


Moderator: Was ist es im eigentlichen Sinne, was bei dir die richtigen Hebel umsetzt innerhalb einer Begegnung, was motiviert dich?

Lady Lavia: Wenn der submissive Gast seine Rolle voll annimmt, wenn er sich an die Absprachen h√§lt, ich seine Reaktionen und Emotionen wahrnehme und er auch neuen Ideen aufgeschlossen gegen√ľber steht.


Moderator: Welche Praktiken sind bei dir ein wenig mehr nachgefragt als andere, wo sind deine Schwerpunkte?

Lady Lavia: Das sind TV Erziehungen, also Sissification, Tease & Denial und ich bin ausgewiesene Latexfetischistin. Im SM bin ich aber breit aufgestellt und es geht im Kern um das gute Zusammenspiel zwischen dem Gast und mir, unabhängig von Praktiken.


Moderator: Was an Dirty Games gehört zu deinem Service?

Lady Lavia: Das sind NS und Spittings.


Moderator: Vor mir sitzt ja eine sehr attraktive junge Frau und da könnten in Mann ja Begehrlichkeiten hochkommen. Zeigst du gerne, was du hast?

Lady Lavia: Ich wei√ü um meine Optik, SM und Erotik gehe komplett einher und ja, wenn es sich mein Gegen√ľber verdient hat, bekommt er auch mehr von mir zu sehen.


Moderator: Benenne eine deiner Stärken als Domina, bitte.

Lady Lavia: Nun, in Sachen Verbalerotik bin ich breit gef√§chert. Ich mag es von ruhig- einf√ľhlsam bis hin zu absolut vulg√§r-obsz√∂n.


Moderator: Bist du in deinem professionellen Tun als Domina geoutet?

Lady Lavia: Jeder weiß, was ich mache und ich stehe dazu.


Moderator: Bist du zusätzlich als Klinikerin unterwegs, wie groß ist dahingehend dein Repertoire?

Lady Lavia: In Sachen Klinik bin ich versiert und kompetent, dabei verantwortungsbewusst. Ich kann da schon weit gehen, die Extreme können auch im weißen Bereich Entfaltung finden.


Moderator: Empfängst du Pärchen und / oder Frauen?

Lady Lavia: Aber ja, definitiv. Da sind so einige reizvolle Varianten und Weiterungen denkbar.


Moderator: Bist du f√ľr Outdoorbegegnungen zu haben? Also z. B. Theater, Kino, Restaurant oder Natur?

Lady Lavia: Jederzeit.


Moderator: Wo bist du örtlich erreichbar?

Lady Lavia: Ich agiere ausschließlich in Hamburg. Was später mal sein wird, ob ich hin und wieder mal andere Städte bereise, muss man abwarten.


Moderator: Lady Lavia, darf ich dich zum Abschluss unseres informativen Gespräches noch um deine Kontaktdaten bitten?

Lady Lavia: Lady Lavia
im
Refugium
Stiftstraße 32
20099 Hamburg

Tel.: 0152-12908172
Mail: mail@lady-lavia.com
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Mobile:0152-12908172
Webseite:meine Homepage
Adresse:Lady Lavia
im
Refugium
Stiftstraße 32
20099 Hamburg
Senden
go top