↩ Backseal logo
Madame Manuela

Madame Manuela in Wien
Österreich

Madame Manuela ist eine herausragende, internationale Domina und agiert in eigenem, bestens ausgestatteten Studio in Wien.

Sie genießt völlig zu recht einen ganz ausgezeichneten Ruf und verkörpert alles, was es braucht, um beständig in der 1. Reihe und dort ganz weit vorne im professionellen SM zu agieren.

15 Jahre positive Erfahrungswerte sind es unter anderem, was diese dominante Frau vorzuweisen hat - BDSM gerät auf diese Art zur explosiven, zündenden Kunstform und begeistert nicht erst seit gestern ihre völlig zu recht anspruchsvollen Besucher.

Madame Manuela dringt tief auch in bis dato unerforschte Bereiche deiner lüsternen Seele ein - geheime Sehnsüchte und auch besondere Vorlieben finden final deren perfekte, erregende Umsetzung.

BDSM gemeinsam mit Madame Manuela ist stets geprägt von Vertrauen, Hingabe und im Besonderen der allgegenwärtigen Erkenntnis, sich einer echten Könnerin unterwerfen zu dürfen - die komplette Auszeit von Alltag und Routine gelingt somit nachhaltig.

Madame Manuela ist eine echte Männer- und Menschenkennerin, scharfe Beobachterin und im Besonderen sehr gute Zuhörerin - nichts bleibt ihr verborgen und sie erkennt die Bedürfnisse ihres submissiven Pendants zügig und zutreffend.

BDSM in erster Ausführung, facettenreich, stimmungsvoll und ungehemmt: Nicht weniger erwartet den geneigten Gast, wenn er auf Madame Manuela trifft.

 

Madame Manuela

in

eigenen Räumen in Wien

 

Tel.: 0043-6763073363

 

Für schriftliche Kontaktaufnahmen, die Madame Manuela persönlich erreichen, nutzen sie bitte das Kontaktformular auf dieser Seite.

 

 

Interview

Madame Manuela und ich trafen uns anlässlich dieses Interviews sozusagen auf " halber Strecke " in einem guten Hotel nahe am Bahnhof von Leipzig.

Ich begegnete einer Frau, die nicht nur Souveränität vom ersten Moment an ausstrahlte, sondern auch auf eine ganz entspannte und sogar bodenständige Domina. Entsprechend unverkrampft gestaltete sich unser Gespräch zu ihr in ihrem SM, den Dingen, die sie ausmachen und all dessen, was sie umgibt.

Madame Manuela hört gut zu, gibt den Dingen ihre Zeit und geht ganz gelassen mit dir um - und doch füllte ihre naturgegebene Dominanz den Raum und das Gefühl, an einer unsichtbaren Leine festgehalten zu werden, wurde immer stärker.

Im Ergebnis wollte ich meine Sache besonders gut machen, die richtigen Fragen stellen - ich spürte ihre Blicke und ihre innere Belustigung ob meiner Anstrengungen dazu.

Freundlicherweise half sie mir immer wieder mal auf die Sprünge.

So in der Art dürfte es ihrem SM- Gast gehen, also jemanden, der sie ganz frisch kennenlernen darf und nur erahnen kann man, was dem folgen kann im Nachhinein.

Alles zusammengenommen hatte ich an diesem Tag die echte Ehre, und so empfinde ich es wirklich, es mit einer ganzheitlichen Top - Domina zu tun gehabt zu haben und der Leser ist dazu eingeladen, im nachfolgenden Interview seine eigenen Eindrücke zu gewinnen.

transparent
Moderator: Madame Manuela, du bist als Domina bereits seit mehreren Jahren in Wien aktiv und genießt einen ausgezeichneten Ruf. Wie lebt es sich als - noch dazu - Studioinhaberin in Österreich im Vergleich zu Deutschland?


Madame Manuela: Vergleiche kann ich nicht ziehen, weil ich nur sehr kurze Zeit am Anfang meiner Zeit mal in Deutschland tĂ€tig gewesen bin - ich bin wirklich dauerhaft hier in Wien tĂ€tig. Ich vermute aber, dass es hier um einiges entspannter zugeht. Meine GĂ€ste, die mich manchmal schon Jahre begleiten, wissen, wo ich bin und denen bin ich ein fester Bezugspunkt. Ganz sicher wissen sie meine BestĂ€ndigkeit zu schĂ€tzen genauso, wie umgekehrt. Und bei einigen ist es auch so, dass man sich problemlos trifft, zum Beispiel Geburtstage gemeinsam abhĂ€lt oder in ein Konzert geht. Die strikte Trennung " beruflich-privat " findet bei meinen liebgewonnenen StammgĂ€sten nicht statt, man kennt sich gut und ĂŒber die Zeit hat sich viel an Vertrauen aufgebaut beidseitig. Um deine Frage zu beantworten: Genau - so - lebt es sich sehr gut in meiner Heimat und so will ich es auch.



Moderator: Wie oder auf welche Art entwickeln sich die Bindungen zu deinen GĂ€sten, worauf kommt es dir dabei an?


Madame Manuela: Das kann in viele Richtungen gehen. Mich interessiert immer der Mensch selber, was ihn bewegt, wie er tickt. Und besonders mag ich den Moment, in welchem er sich mir wirklich öffnet, das schĂ€tze und genieße ich gleichermaßen. Engere Bindungen gestalten sich bei und mit mir ĂŒber die Zeit hinweg, es baut sich Vertrauen auf und das ist es letztlich, worauf es insgesamt ankommt.



Moderator: Bist du eine Menschenkennerin?

Madame Manuela: Ich fĂŒrchte, ja


Moderator: Was sorgt fĂŒr die richtigen ersten EindrĂŒcke im Auftritt und Verhalten deines Besuchers?


Madame Manuela: Das ist so wie immer im Leben, wenn du jemand kennenlernst: Höflichkeit, gutes Benehmen, Gepflegtheit, zu wissen, was man möchte...



Moderator: Was kennzeichnet eine gute Domina deiner Auffassung nach?

Madame Manuela: Sie ist verantwortungsbewusst, kann wirklich auf die BedĂŒrfnisse ihres GegenĂŒber eingehen und vernachlĂ€ssigt dabei nicht die eigenen, strahlt eine gewisse Entspanntheit, SouverĂ€nitĂ€t aus, versteht ihr Handwerk und agiert mit Leidenschaft. Sie mag ihr Tun. Sie muss sich immer wohl fĂŒhlen in dem, was sie ausĂŒbt und vornimmt.



Moderator: Einiges wurde ja bereits deutlich, dennoch die Nachfrage: Wie kann sich der Besucher Madame Manuela nÀher vorstellen, wenn er sie besucht?


Madame Manuela: Er trifft auf eine professionelle Domina mit viel Erfahrung, auf eine aufmerksame Zuhörerin, die aber genauso gerne selber kommuniziert. Er trifft auf eine dominante Frau, die sehr zutreffend andere einschĂ€tzen kann und auf eine SMerin, die SM 24 Stunden tĂ€glich lebt und damit fest verwurzelt ist, als dauerhaften Bestandteil ihres Lebens ansieht. Und alles andere mĂŒsste er schon selber herausfinden.



Moderator: Gib uns bitte ein paar Worte zu deinem Studio in Wien, damit sich der Leser ein besseres Bild dazu machen kann.


Madame Manuela: Ich besitze meine RĂ€ume bereits seit 11 Jahren am selben Platz. Es sind drei RĂ€ume - ein Gummizimmer, eine Klinik und das klassische Studio. Die
QualitĂ€t von Mobiliar und Equipment ist mir immer sehr wichtig, so finden sich bei mir ausschließlich Dinge fĂŒhrender Markenhersteller an - den Boomer in Vollausstattung als nur ein Beispiel. Hier ist alles hochwertig, ĂŒberall und ich investiere laufend, damit es immer up to date bleibt. Meine Besucher schĂ€tzen die intime AtmosphĂ€re bei mir, sie können sich fallenlassen. Hier lĂ€uft einem niemand anderes ĂŒber den Weg ganz einfach deshalb, weil nur ein Besucher sich jeweils im Studio aufhĂ€lt.



Moderator: Schildere uns doch bitte bildlich ein Beispiel dazu, was eine ideale bizarre Begegnung fĂŒr dich wĂ€re.


Madame Manuela: Da stelle ich mir einen komplett fixierten und gefesselten Mann vor. Alle oder mindestens ich selbst tragen Latex, es lĂ€uft viel NS dabei und auch Fistings beherrschen die Szenerie. Überhaupt baue ich gerne die Spannung auf - seine zunehmende Erregung, zu beobachten, wie er immer mehr auf mich reagiert: Das macht es aus.



Moderator: Besitzt du auch fĂŒr SM besondere, nicht alltĂ€gliche Vorlieben?

Madame Manuela: Ich liebe immer Verwandlungen und, mein GegenĂŒber zur perfekten Latexpuppe umzugestalten.



Moderator: Wenn du dir einen Titel geben wĂŒrdest- wie wĂŒrde der lauten?

Madame Manuela: Klassische Fetisch-Domina


Moderator: Nochmal zurĂŒck zur Art der Kontakthaltung auch zwischen den Terminen mit deinen GĂ€sten - kannst du das nochmal nĂ€her beschreiben?


Madame Manuela: Ich halte viel Kontakt generell und ausgiebig mit GÀsten, die ich im Laufe der Zeit gut kennengelernt habe. Das geht beidseitig durchaus auch mal in das Private hinein, denn wie schon gesagt, bin ich eine 24 Stunden- SMerin. Klar ist aber auch, dass sich diese Dinge erst entwickeln und auf rein Zwischenmenschliches bezieht, also nichts, was man kaufen kann. Generell muss man sich bei mir erst bewÀhren, bevor ich jemanden in meinen inneren Kreis aufnehme.



Moderator: Bist du tatsÀchlich nur in Wien tÀtig oder gehst du doch auch mal auf Reisen?


Madame Manuela: Derzeit nur in Wien, weil es mir hier an nichts fehlt, und doch kann es gut sein, dass mich die Reiselust fĂŒr einige spannende AusflĂŒge packen könnte.



Moderator: Madame Manuela, wie lauten deine PlĂ€ne fĂŒr die nĂ€here Zukunft?

Madame Manuela: Ich werde einige ausgewĂ€hlte SM- Veranstaltungen besuchen, dann in KĂŒrze Madame Charlotte, die ich schon rund 10 Jahre kenne. Sonst lĂ€uft bei mir
das Meiste spontan und ich freue mich immer darauf, neue Leute kennenzulernen.



Moderator: Dann darf ich dich zum Abschluss dieses informativen GesprÀches noch um deine Kontaktdaten bitten.


Madame Manuela: Madame Manuela

Tel.: 0043-6763073363
Mail: mistressmanuela@gmx.net

SM Studio in Wien
- Adresse auf Nachfrage -
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Mobile:0043-6763073363
Webseite:meine Homepage
Senden
go top