Ôćę Backseal logo
MISTRESS BLU3

MISTRESS BLU3 in M├╝nchen
Deutschland

Mistress Blu3 ist eine unkonventionelle, sehr extrovertierte dominante Frau, die in München ihren SM individuell zur Ausgestaltung bringt.

BDSM in allen Facetten nachhaltig ausleben, anders, speziell, exzessiv und sehr intensiv - das erwartet den geneigten Gast, wenn er sich dieser Domina vollends öffnet und sich ihr mit womöglich bis dahin unausgesprochenen Sehnsüchten anvertraut.

Gerade die ungewöhnlichen Fetische und besonderen Ideen sind es, die Mistress Blu3 nur allzu gerne aufgreift und geradezu spielerisch in das oft wüste, stets erregende und gerne triebhafte bizarre Miteinander umzuwandeln versteht - nicht weniger als eine aufregende und hemmungslose gemeinsame Zeit, bei klar definiertem Machtgefälle, wird es sein, was Mistress Blu3 dem Sklaven, Diener, Fetischisten, Patienten oder Masochisten offeriert.

In völligem Selbstverständnis dringt diese Domina tief in den pechschwarzen Teil deiner gierenden Seele ein, vermag es, dir auch tief verborgene Gelüste zu entlocken und dir final die absolute Auszeit von Alltag und Routine zu schenken.

Der SM Starter erfährt in Mistress Blu3 eine einfühlsame, aufmerksame Dominanz, die ihn behutsam in die vielschichtige Welt gelebten BDSM führt, der SM Kenner wird diese Domina als Bereicherung ansehen und seinen eigenen SM womöglich neu definieren.

Für all das steht Mistress Blu3 mit ihrem Namen.

 

Mistress Blu3

im

Bizarr & Fetisch Studio Elegance

Frankfurter Ring 139

München

Tel.: +4915209257449

 

Für schriftliche Anfragen, die Mistress Blu3 persönlich erreichen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Interview

Mistress Blu3 und ich trafen uns in einem Restaurant am Frankfurter Ring und sprachen offen und frei zu ihr und ihrem SM.

Mistress Blu3 ist eine extrovertierte, kommunikative junge Frau, die mit BDSM direkt und schon Jahre verknüpft ist, dies ganzheitlich. Darüber hinaus engagiert sie sich in einigen Projekten wie z. B. das Ausrichten von Events.

Schnell klar wurde ihr Hang zur Perfektion - sie macht alles ganz und mit Leib und Seele, überlässt nichts dem Zufall. Diese junge Frau kann in keine Schablone gesteckt werden, sie geht ihren eigenen Weg fernab von Konventionen und lebt sich im SM komplett auch selbst, möchte genau wie ihr Gast das besondere, ultimative Erlebnis. Im Gespräch mit ihr an diesem Tag kam ich kaum hinterher mit meinen Notizen - im Kern vermittelte mir Mistress Blu3 dabei nachhaltig ihre Begeisterung und ihr besonderes Engagement zu allem, was SM, Studio und Gast angeht.

Gemeinschaft herstellen mit ihrem Besucher, Schranken einreißen sowie freies und ungehemmtes Ausleben gemeinsamer Vorlieben - das dürfte es sein, was man bei ihr erwarten darf.

Nachfolgend das ausführliche Interview mit ihr als hilfreiche Vorabinformationen für diejenigen, die es selber herausfinden möchten.

transparent
Moderator: Mistress Blu3, was hast du beruflich vor der " Domina " gemacht und wie agierst du heute als Domina im Kern?

MISTRESS BLU3: Ich bin staatl.-gepr├╝fte Physiotherapeutin und dadurch kenne ich mich mit der Anatomie meines Gegen├╝ber bestens aus, kenne jeden Muskel und Nerv. Meinen G├Ąsten kommt das nat├╝rlich sehr zugute. Ich kann K├Ârper und Reaktionen m├╝helos lesen und wei├č dadurch nat├╝rlich genau, was meinen Probanden hochbringt und stimuliert.
Wenn dann noch die richtige Stimmung da ist, h├Ąlt mich nichts mehr auf und es geht zur Sache. Dabei passiert es leicht, Zeit und Raum zu vergessen und einfach nur Spa├č zu haben. Bei mir ist einiges auch mal anders, als Mann es kennt oder gewohnt ist, auch was die Art meines TeasingÔÇśs angeht. Mein Ziel ist es, dass jedes gemeinsame bizarre Treffen etwas ganz Einzigartiges und Besonderes wird.



Moderator: Was ist dir am Wichtigsten im Umgang mit deinem Gast?

MISTRESS BLU3: Wenn die Chemie stimmt, genie├če ich genauso wie mein Gast. Ich sp├╝re seine Emotionen, sein sichtliches Vertrauen und all seine Hingabe, die Lust, Erotik, das Prickeln.. - dann bin ich mit dem Treffen zufrieden.


Moderator: Du triffst ja auf eine Vielzahl von M├Ąnnern - was ist ein " Mann " eigentlich f├╝r dich?

MISTRESS BLU3: Ich unterscheide zwischen dem Gast, der mich besucht und dem Mann im Alltag. Ich mag M├Ąnner und wei├č bestens mit ihnen umzugehen. Der Mann kommt aus seinem Alltag, lebt dort eventuell sogar noch ein klassisches stereotypisches Rollenbild und darf sich bei mir v├Âllig fallen lassen und entfalten. Ich respektiere es sehr, wenn er sich mir anvertraut und mir seine geheimen Sehns├╝chte preisgibt. Zu sich und seinen Vorlieben zu stehen ist etwas, dass letztendlich etwas, was f├╝r mich - unter anderem nat├╝rlich - einen ÔÇ×echten MannÔÇť ausmacht. Vollkommen losgel├Âst von seiner Rolle. Da es aber leider in unserer Gesellschaft noch immer nicht m├Âglich ist, ├╝berall offen ├╝ber solche Dinge zu sprechen, darf er sich selbstverst├Ąndlich meiner absoluten Diskretion sicher sein.



Moderator: Beschreibe bitte in groben Z├╝gen deinen Werdegang bis heute als Domina im Studio und verrate uns, was dich im Kern ausmacht.

MISTRESS BLU3: Ich wuchs recht konservativ auf und hatte immer schon den Wunsch nach mehr Intensit├Ąt und Freiheit. Mittlerweile geht es nur noch nach meinem Kopf. Privat war ich schon fr├╝h aktiv und immer bei allem dabei - je verr├╝ckter desto besser! Ich bin in die BDSM- Szene eingetaucht und durfte ├╝ber die Zeit sehr viele spannende und auch lehrreiche Erfahrungen machen und Eindr├╝cke sammeln. All das hat mich zu der Domina gemacht, die ich jetzt bin - und jede Begegnung bringt etwas Neues mit sich.
Ich besitze eine ausgepr├Ągte sadistische Ader, habe Lust und Spa├č am Erniedrigen, Dem├╝tigen und vor allem am Zuf├╝gen von Schmerzen. Ich denke und handele sehr aufmerksam und gewissenhaft, ich bin in allem sehr intensiv und nehme das, was ich auslebe, sehr ernst. Privat und auch im professionellen Umfeld habe ich einiges an Erfahrung gesammelt und davon profitiert mein Besucher heute im Studio nat├╝rlich. Die Domina lebe ich mit Leib und Seele; in meinem Handeln bin ich immer authentisch und und frei.



Moderator: Wie lange lebst du dich denn im SM schon als Domina?

MISTRESS BLU3: Das sind jetzt insgesamt 5 Jahre, professionell im Studio seit Anfang dieses Jahres.


Moderator: Welche Ziele verfolgst du im bizarren Miteinander mit deinem Gast. Was ist dir wichtig?

MISTRESS BLU3: Ich m├Âchte die Magie meines Gastes sein, ihn mit einem Zauber belegen, von dem er sich nicht mehr l├Âsen kann und will. Er soll seine erotischen Fantasien ausleben d├╝rfen - unter meiner strengen und konsequenten Anleitung. Ich erwarte seine uneingeschr├Ąnkte Hingabe und Demut und je mehr er mich davon ├╝berzeugt, umso besser wird es f├╝r uns beide. Ich m├Âchte eine Atmosph├Ąre schaffen, in der er sich fallen lassen kann und sich jederzeit gut aufgehoben f├╝hlt. Daher ist mir Kommunikation sehr wichtig - im Vorfeld und auch in der Aktion.


Moderator: Wie lautet das mehrheitliche Feedback deiner G├Ąste, Mistress Blu3?

MISTRESS BLU3: Sie f├╝hlen sich bei mir aufgehoben und best├Ątigt in ihrer Lust und ihren sexuellen Vorlieben. Es f├Ąllt ihnen leicht, los zu lassen und genie├čen es, im Zweifel auch bis an ihre Grenzen getrieben zu werden. Au├čerdem m├Âgen sie ganz eindeutig mein Temperament und meine Authentizit├Ąt :-)


Moderator: Welche Schwerpunkte hast du im SM, was wird wom├Âglich ein wenig mehr angefragt als anderes?

MISTRESS BLU3: Das sind Huren-/Diener- und Sklavenausbildungen. Also permanentes, konsequentes Erziehen und Abrichten zu dem, wozu er final bestimmt ist. Schmerzspiele aller Art sind meine Welt - und nat├╝rlich einiges mehr. Im schwarzen Bereich decke ich aber alles ab. Allerdings kommt es f├╝r mich weniger auf die Praktiken selbst an, sondern vielmehr auf das Zusammenspiel und die Dynamik mit dem Gast. Ein spezieller Fetisch, den ich biete, ist der Ballonfetisch. Beim Loonergast gibt es Varianten von gemeinsam freudig mit dem Ballons spielen bis hin zum fiesen/sadistischen Kaputt - Machen.



Moderator: Wie hast du deine Fachkompetenzen zu verschiedenen Praktiken erlangt?

MISTRESS BLU3: Nachdem ich auch privat Teil der Szene bin, konnte ich viel ausprobieren und dadurch viel Erfahrung sammeln - das klassische ÔÇ×Learning-by-DoingÔÇť. Meine Physiotherapieausbildung ist nat├╝rlich ein gro├čer Bonus, wenn es um die sichere und effektive Aus├╝bung mancher Praktiken geht - zus├Ątzlich habe ich nat├╝rlich auch Workshops besucht, um meinen G├Ąsten eine m├Âglichst sichere und gleichzeitig aufregende Begegnung zu erm├Âglichen.


Moderator: Bietest du wei├če Klinikspiele an?

MISTRESS BLU3: Der wei├če Klinikbereich f├╝gt sich nahtlos in meinen vielseitigen BDSM ein. Ich bin durchaus versiert und umfassend aufgestellt. Bei einem Patienten erfolgt die anf├Ąngliche Anamnese und darauf baut sich der Heilplan auf. Komplexe Diagnosen und langwierige Behandlungen sind absolut kein Problem f├╝r mich.


Moderator: Was bietest du in Sachen " Dirty Games " an?

MISTRESS BLU3: Mit Aufpreis darf mein Anbeter meinen NS genie├čen - in allen Varianten und gerne auch sehr viel :-)


Moderator: Wie beschreibst du Erotik in Verbindung mit SM, in welcher Verbindung steht dies?

MISTRESS BLU3: Erotik beginnt im Kopf, es bedeutet Anregen und Wecken von Fantasien sowie Sinnlichkeit. F├╝r mich gehen Erotik und SM einher und sind untrennbar miteinander verbunden.


Moderator: Wie entsteht eine innere Verbindung mit deinem Besucher, worauf kommt es da deiner Meinung nach an?

MISTRESS BLU3: Ich denke gerade im professionellen Umfeld ist eine offene und direkte Kommunikation anfangs sehr wichtig. Ich muss wissen, was mein Gast mag oder eben auch nicht mag, um ein entsprechendes Szenario zu kreieren. Er sollte sich mir ├Âffnen k├Ânnen und mir sein Vertrauen schenken sowie in der Lage sein, meine Einzigartigkeit zu sch├Ątzen und genau das anzubeten. Je mehr ich das sp├╝re, desto mehr Spa├č und Lust bereitet es mir, diese Spannung und Freude schaukelt sich gegenseitig immer weiter hoch. Alter und Optik spielen hier dann auch keine Rolle mehr, weil klar ist, dass wir eine genussvolle Zeit miteinander haben. Ich bin ein sehr offener Mensch und das macht es meinen G├Ąsten leicht, sich selbst zu ├Âffnen - denn ich m├Âchte ja genauso wie der Besucher das ultimative Erlebnis haben.


Moderator: Bitte beschreibe n├Ąher, was Dirty Talk f├╝r dich ist und wie du da vorgehst.

MISTRESS BLU3: Worte k├Ânnen eine unglaubliche Macht haben. Ich liebe die verbale Erniedrigung - die Lautst├Ąrke, das inhaltlich Vulg├Ąre, kann manchmal mehr geben als alles K├Ârperliche. Es kommt nat├╝rlich immer auf die Inhalte der Begegnung an und wer gerade zu meinen F├╝├čen knien darf ;-). Auch meine eigene Stimmung spielt nat├╝rlich eine Rolle, auf welche Art ich ihn verbal drangsaliere :-)



Moderator: Was ist bei erster Kontaktaufnahme mit dir zu beachten?

MISTRESS BLU3: Ich sende bereits im Erstkontakt einen Fragebogen an den Interessierten per WhatsApp/Telegram oder per E-Mail. Da geht es um Vorlieben, Fantasien, No-Gos, gesundheitliche Aspekte und einiges mehr.


Moderator: Gib uns doch bitte ganz spontan ein Szenario, das dir gefallen w├╝rde - so eine Art eigene Fantasie..

MISTRESS BLU3: Mich reizt der komplett abgerichtete Diener. Er ist immer da und erledigt auf einen kleinen Wink, alles, was ich ihm auftrage oder ich von ihm erwarte - und im besten Fall ist noch nicht mal mehr eine Anweisung notwendig. Also ein 24/7 Vollsklave, Leibeigener, was sich hervorragend in Langzeit-Erziehungen und Over-Nights darstellen l├Ąsst.


Moderator: Du bist im Leben ja sehr vielseitig aktiv - welcher Leidenschaft gehst du neben der Domina nach?

MISTRESS BLU3: Das ist das Event-Management - ich organisiere sexpositive Parties nur f├╝r Frauen. Der Titel lautet: "-FEMALE*ONLY-". Wir feiern unsere Weiblichkeit und sind frei in allem, was wir tun und machen. Diese Parties erfreuen sich in meinem Kreis gr├Â├čter Beliebtheit, es ist ein Herzens-Projekt von mir.


Moderator: Wie ist deine bevorzugte Kontaktaufnahme?

MISTRESS BLU3: Schriftlich per App oder Mail. Telefon geht nat├╝rlich auch, dort melde ich mich zeitnah zur├╝ck.


Moderator: Agierst du ausschlie├člich im SM Studio?

MISTRESS BLU3: Ich f├╝hre auch Eventbegleitungen durch. Hotelbesuche und Outdoor-Sessions ebenfalls gerne, aber nur bei bereits bekannten Gesichtern.


Moderator: Mistress Blu3, ich danke dir f├╝r dieses ergiebige, kurzweilige und auch informative Gespr├Ąch, bitte dich noch um deine Kontaktdaten.

MISTRESS BLU3: Mistress Blu3
im
Domina Bizarr & Erotik Studio Elegance
Frankfurter Ring 139
M├╝nchen
Tel.: +4915209257449
Mail: blu3.mistress@gmail.com
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Mobile:+4915209257449
Webseite:meine Homepage
Adresse:Mistress Blu3
im
Domina Bizarr & Erotik Studio Elegance
Frankfurter Ring 139
M├╝nchen
Senden
go top