↩ Backseal logo
Mistress Cordess

Mistress Cordess in Berlin
Deutschland

Mistress Cordess ist eine atemberaubende TS - Domina, die sich SM lebt und diesen kreativ ausgestaltet.

Absoluter Devotismus, Gehorsam und Folgsamkeit - das ist es, was sie in ihren bizarren Begegnungen nachhaltig einfordert und bei ihr die richtigen Hebel umlegt.

Mistress Cordess angesichtig zu werden und sich ihr hinzugeben bedeutet der Eintritt in eine ganz besondere, aufregende Welt, das Entdecken einer ganz neuen Realität, in welcher der Diener, Sklave, Fetischist oder Masochist lustvoll an seine Grenzen herangeführt wird und manchmal auch darüber hinaus.

Im schwarzen BDSM Bereich ist Mistress Cordess komplett aufgestellt, keine Vorliebe oder Neigung, was nicht mit dieser TS Domina ausgelebt werden kann - im weißen Klinikbereich hingegen führt sie den lüsternen Privatpatienten nach erfolgter Anamnese versiert und nachhaltig erregende Genesung zu.

Mistress Cordess erfasst auch all die geheimen, womöglich bis dato unausgesprochenen Sehnsüchte ihres willfährigen Gegenübers, holt ihn im pechschwarzen Teil seiner gierenden Seele punktgenau ab und versteht sich auf allerbeste bizarre Umsetzung in das beidseitige hingebungsvolle Miteinander.

Dieser Domina zu begegnen bedeutet das Lösen eines Tickets erster Klasse - sind Sie soweit?

 

Mistress Cordess

Berlin und bundesweit

Tel.: 0177-9708512

 

Für schriftliche Anfragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf dieser Seite. Ihre Nachricht erreicht Mistress Cordess persönlich.

 

Interview

Ich begegnete Mistress Cordess in einem SM Studio in Karlsruhe, wo sie gerade gastierte  - in eigener Wahrnehmung erblickte ich eine überaus attraktive Frau mit allen Attributen, die einem Mann direkt erreicht. Für mich herausfordernd und anregend war natürlich die Kenntnis um ihr Extra, darum, dass es sich um eine TS handelt.

Ich hatte offenbar zu oft nach der richtigen Schreibweise ihres Künstlernamen gefragt, jedenfalls zeigte sie mir dann das passende Tattoo ungefähr in ihrer Körpermitte ;-)

Mit Mistress Cordess lässt sich entspannt und offen reden. Sie ist eine ganz wunderbare Zuhörerin, beobachtet genau sowie zutreffend.

Es braucht schon einiges, um ihr Interesse zu wecken und um sie zufrieden zu stellen, aber wenn der Hebel erst einmal umgelegt ist, zeigt sich ihr Temperament und entfaltet sich ihre komplexe Persönlichkeit.

Mistress Cordess hat Charisma und Ausstrahlung, klar wurde auch, dass sie sehr das Miteinander sucht und ihr Gast in Spe darf sich auf seine Begegnung mit ihr definitiv freuen!

 

transparent
Moderator: Mistress Cordess - vor mir sitzt ja eine bemerkenswerte Frau. Und doch gibt es bei dir dieses bemerkenswerte, besondere Extra, richtig?

Mistress Cordess: Ja, ich mag mein weibliches Aussehen, denke und fĂŒhle wie eine Frau, rein biologiosch gesehen dann halt mit Schwanz ;-). Ich bin also eine Transsexuelle, eine richtige TS Lady.



Moderator: Umso schöner, das wir hier nun ĂŒber dich sprechen. Du bist ja bereits eine ganze Weile professionell unterwegs - woher kommt dein Bezug zum SM?

Mistress Cordess: Beim SM mag ich die totale Kontrolle. Schon als Kind gefielen mir Rollenspiele, dirigierte andere und die machten auch alles, was ich wollte. Ich denke, das Anleiten anderer liegt mir generell im Blut - das kann man oder halt nicht, mit BDSM brachte ich es damals aber nicht in Verbindung. SpĂ€ter hatte ich dann Gefallen an bestimmten Kampfsportarten, also Thai Boxen und Judo - das wiederum nahm auch Einfluss auf meine SexualitĂ€t, denn ich mochte es zunehmend heftiger. Da kam dann der Gedanke, BDSM professionell auszugestalten, in mir hoch. Ich begann dann professionell und durchlief in den Jahren insgesamt drei SM Studios in Bayern und Baden-WĂŒrttemberg, heute bin ich seit 7 Jahren tĂ€tig.


Moderator: Erstrecken sich deine Vorlieben ĂŒber den schwarzen SM Bereich hinaus auch Richtung weiße Klinik?

Mistress Cordess: Das ist tatsĂ€chlich mein aktuelles Projekt, woran ich arbeite und wo ich mich ausweiten möchte ĂŒber die gĂ€ngigen Anwendungen hinaus. Aktuell bin ich sicher recht gut aufgestellt, aber Klinik ist ein großes Feld und da will ich ganz nach vorne.


Moderator: Gibt es zur Realisierung etwas, was ein aufmerksamer Leser beitragen kann?

Mistress Cordess: Aber ja. Wenn ein Arzt oder Pfleger, jemand aus einem praktisch medizinischem Beruf, dabei ist, brauche ich ihn fĂŒr genauso praktische Anwendungen mit seinen Tips und das dauerhaft.


Moderator: Gute Idee. Gibt es zu deinem Service Besonderheiten, etwas, was selbst im SM recht selten ist?

Mistress Cordess: Ich verstehe mich gut auf Hypnose, also meinem GegenĂŒber Entspannung zufĂŒhren in verschiedenen Tranceebenen. Damit lĂ€sst sich allerlei anstellen in bizarrer Umsetzung. Da ich in den letzten Jahren mit Judo und Thaiboxen angefangen habe, kann es durchaus auch in massivere Kraft- Praktiken gehen.


Moderator: Was an Dirty Games bietest du an?

Mistress Cordess: Das ist NS.


Moderator: Was von Vorlieben oder Praktiken her ist dein Steckenpferd, was praktizierst du womöglich etwas mehr als anderes?

Mistress Cordess: Ich bin im SM komplett aufgestellt und kann mich gut auf mein GegenĂŒber in seinen Vorlieben einstellen. Und doch sind Feminisierungen bei mir besonders nachgefragt, damit kenne ich mich natĂŒrlich bestens aus. Ich bin Make Up Artist und verfĂŒge da ĂŒber sehr gute Kenntnisse. FĂŒr Feminisierungen erweitere ich gerne mit Hormongaben und Brustaufspritzungen, es kann auch extrem werden, da ich ab und an auch mal eine gute Hure brauche. Dann mag ich generell Rollenspiele und bin Latexfetischistin.


Moderator: HĂ€ltst du auch Kontakt zwischen den Begegnungen?

Mistress Cordess: Bei bestimmten GÀsten und Erziehungen gehört so etwas dazu - Telefon, WhatsApp oder Mail.


Moderator: Als TS kommen bestimmt auch Anfragen zu aktiven Begehungen deinerseits. Wie stehst du dazu?

Mistress Cordess: Wer es sich wirklich verdient, bekommt den entscheidenden Unterschied dann auch zu spĂŒren. Verlass dich drauf.


Moderator: Auch dafĂŒr, aber nicht nur, kommt es stark auf den Auftritt des submissiven Pendants an. Worauf legst du da wert?

Mistress Cordess: Wenn ich einen willigen, unterwĂŒrfigen Mann sehe, der sich von mir fĂŒhren lĂ€sst, auf mich reagiert, glĂŒcklich ist, sich mir zur VerfĂŒgung zu stellen, dann legen sich natĂŒrlich die richtigen Hebel um in mir. Ein richtig guter Gast ist dankbar, hat durchaus seine eigenen Vorstellungen, die ich dann mit meinen vermenge. Aber die FĂŒhrung ĂŒberlĂ€sst er komplett mir!


Moderator: Gib uns ein paar Worte zum Thema: " Ideale Begegnung " - etwas, was du spontan als richtig angenehm empfindest.

Mistress Cordess: Da ist der Gast, der bereits an der TĂŒr kniet, bevor ich sie ĂŒberhaupt öffne. Er wird von mir mittels Hypnose gefĂŒgig gemacht und verliert so alle Hemmungen. Dann benutze ich ihn nach Belieben, so, wie es mir gefĂ€llt und wonach mir ist.


Moderator: Agierst du neben dem SM Studio auch außerhalb?

Mistress Cordess: Hotelbesuche sind ebenfalls möglich.


Moderator: EmpfÀngst du Frauen und / oder PÀrchen?

Mistress Cordess: Ich bin bekennend bisexuell und erziehe gerne sowohl Frauen, als auch PĂ€rchen.


Moderator: Wie und wann bist du am besten erreichbar?

Mistress Cordess: Vornehmlich an den Wochenenden und telefonisch. Kontaktaufnahme per Mail ist aber auch möglich.


Moderator: Wie sind deine PlĂ€ne fĂŒr die Zukunft?

Mistress Cordess: Ich möchte mehr durch Deutschland touren und bestimmte Studios und StÀdte bereisen.


Moderator: Mistress Cordess, vielen Dank fĂŒr dieses anregende und informative GesprĂ€ch und der Info, wo an deinem Körper dein KĂŒnstlername eintĂ€towiert ist :-) Bitte gib uns nun deine Kontaktdaten.

Mistress Cordess: Mistress Cordess
Berlin und bundesweit
Tel.: 0177-9708512
Mail: melissalamadrina@gmail.com
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Mobile:0177-9708512
Adresse:Mistress Cordess
Berlin und bundesweit
Senden
go top