↩ Backseal logo
Natascha Nox

Natascha Nox in Köln
Deutschland

Natascha Nox ist eine vielseitige und extrovertierte dominante Frau, die BDSM für sich definiert hat und in vollen Zügen lebt.

Der Sadismus dieser ungewöhnlichen Domina ist ausgeprägt - es ist der Zustand völliger Wehrlosigkeit ihres unterwürfigen Gegenüber, die Abgabe aller Eigenkontrolle sowie uneingeschränkte Hingabe, was Natascha Nox von ihrem Sklaven, Diener, Fetischisten oder Masochisten erwartet und gebührend zu honorieren weiß.

Bis dahin tief verborgene Sehnsüchte und auch ausgefallene Vorlieben sind es, die auch diese Domina reizen - die gemeinsame bizarre Umsetzung gelingt in Perfektion, denn Natascha Nox erfasst die pechschwarze Seelenwelt ihres Gegenübers vollständig.

Empathie und ein Hochmaß an Einfühlungsvermögen, dazu Experimentierfreude bei sehr hoch gesteckten Grenzen garantieren erregende, exzessive Szenarien, die sowohl den SM - Beginner, als auch - Kenner restlos begeistern werden.

Der erwartungsfrohe Gast trifft in Domina Natascha Nox auf seine ganz persönliche, dominante Komplizin, die punktgenau die richtigen Hebel umzulegen weiß und ganz selbstverständlich ihr Pendant in Besitz nimmt.

 

Natascha Nox

in ausgesuchten Locations in NRW

Tel.: 0157-34416997

 

Für schriftliche Kontaktaufnahme, die Natascha Nox persönlich erreicht, nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf dieser Seite.

Interview

Natascha Nox und ich trafen uns in einem Cafe in einem kleinen Städtchen bei Düsseldorf. Die Cocktails wurden serviert und fortan entwickelte sich zügig ein kurzweiliges, entspanntes Gespräch mit uns.

Die Art der Natascha Nox ist einnehmend, offen und aufgeschlossen - das erleichtert die Kommunikation und auch generell stellt sich rasch der Eindruck von Interesse auch an der eigenen Person ein. Beruflich zuvor in leitenden Positionen tätig, liebt sie es, andere zu führen und zu lenken. SM auf extravagante Art mit all den besonderen Inhalten verschärft für Natascha Nox diesen Reiz und man nimmt ihr den Spaß am Tun umgehend ab.

Sie sucht die Gemeinsamkeiten, liebt Herausforderungen und mag es, zu experimentieren.

Im SM agiert sie intuitiv, hat ihren eigenen Style - das angenehm Unangepasste zeigt sich auch mittels wundervollen Tättowierungen am fast ganzen Körper.

In ihrer Persönlichkeit gibt es zwei Facetten - die eine, die einfach nur eine freundliche, attraktive Frau aufzeigt, die zweite, die die absolute Sadistin hervorbringt in aller Hemmungslosigkeit.

Der Interessierte trifft auf eine herausfordernde, tolle Frau, eine starke, eigenständige Domina, die in ihrer Art einzig ist.

transparent
Moderator: Natascha Nox, aus welcher Berufssparte kommst du?

Natascha Nox: Das war ein kommunikativer Beruf, dort war ich leitend tĂ€tig bei mehreren Mitarbeitern. Und von daher kommt sicher einiges an Menschenkenntnis und auch FeingefĂŒhl, andere zu fĂŒhren.



Moderator: Was war der Hauptgrund dafĂŒr, dass du dich fĂŒr die Domina entschieden hast?

Natascha Nox: SM, Bizarr und Domina ist der willkommene Ausgleich zu meinem auch heute noch aktuellen bĂŒrgerlichen Leben, es ist echte Leidenschaft, etwas, was ich mit Herzblut betreibe. SM ist anders und besonders, all die Kontakte und diese besonderen Begegnungen bereichern mich wirklich. Es ist immer aufregend und spannend. Dominanz heißt FĂŒhren und FĂŒhren liegt mir im Blut. Als Domina kann ich im SM meine saditsische Ader ausleben, dann sind es die tĂ€glich neuen Herausforderungen, die mich reizen. Die SM Welt ist enorm vielfĂ€ltig.


Moderator: Worauf kommt es dir in Bezug auf deinen Gast im Kern an, wenn du ihn erziehst?

Natascha Nox: Mir ist es wichtig, treffend und tatsÀchlich auf ihn einzugehen, ihn komplett zu erfassen und ihn punktgenau in seiner Seelenwelt abzuholen. Also genau da, wo er sich innerlich befindet. Bestehende Vorlieben und Fetische zu intensivieren und ihm auch neue Dinge nÀherzubringen, ihm neue Welten aufzuzeigen.


Moderator: Wie beschreibst du dich selber vom Typ her, auf wen trifft der Interessierte?

Natascha Nox: Ich bin gleichermaßen authentisch und verfĂŒhrerisch, es kickt mich und regt mich an, wenn ich seine innere TĂŒr öffnen kann und er genau das bekommt, was er braucht. Erkenne ich das, stellt es mich zufrieden und motiviert mich. Alles, was ich vornehme, ist total und absolut, ich mache niemals halbe Sachen. Ich bin absolut authentisch - und ich bleibe es auch. Mein GegenĂŒber soll genau wissen, auf wen er trifft. Von meiner Optik her bin ich wandelbar - das geht von doch sehr aufreizend bis hin zu hochgeschlossen.


Moderator: Was stellt deine besondere mentale StÀrke dar?

Natascha Nox: Ich kann mich besonders gut in andere hineinversetzen, mein GegenĂŒber dazu bringen, sich zu öffnen. Das fĂ€llt ihm leicht bei mir. Auch verstehe ich einiges davon, positiv zu manipulieren, meinen Gast dazu zu bringen, auch seine eigene Komfortzone zu verlassen - und zwar so, dass es allen richtig Spaß macht.


Moderator: Was erwartest du von deinem Besucher bzw. was kann er beitragen, damit die Chemie stimmt?

Natascha Nox: Ich selber bringe mich ja hundertprozentig ein. Ich wĂŒnsche mir bei meinem GegenĂŒber Ehrlichkeit, Respekt, Sauberkeit und Offenheit. Es gefĂ€llt mir durchaus, wenn mein Besucher auch mal offen ist fĂŒr Neues, ich es ihm anregend vermitteln kann. Es gibt mir einiges, wenn er auf mich freudig reagiert und er sich fallenlassen kann, denn sein Spaß ĂŒbertrĂ€gt sich ja auch auf mich und umgekehrt. Dann lege ich viel Wert auf ZuverlĂ€ssigkeit.


Moderator: Hast du ein besonders Markenzeichen, etwas, was man sofort mit dir in Verbindung bringen kann, sobald man deinen Namen hört?

Natascha Nox: Oh ja - das ist meine Bullwhip, damit kann ich meinen Sadismus am besten ausleben. NatĂŒrlich nur mit dem passenden Pendant, der in beidseitiger Maßlosigkeit mitgehen mĂŒsste. Dann gibt es da meinen ausgeprĂ€gten Latex - Fetisch, meinen sarkastischen Humor und selbstverstĂ€ndlich meine Tattoos.


Moderator: Gibt es eine besonders positive und schöne Erinnerung zu deinen Erlebnissen?

Natascha Nox: Jede einzelne meiner Begegnungen sind positive Erlebnisse und jedes neue Mal finde ich auch mehr ĂŒber mich selber heraus. BDSM ist immer eine beidseitige Erlebnisreise mit mir.


Moderator: Trifft man dich als Klinikerin an bzw. wie stehst du zu diesem Fetisch?

Natascha Nox: Ich bin durchaus in Sachen Klinik unterwegs, aber auch eifrig dabei, mich dahingehend zu erweitern. Weiße Spiele sind fĂŒr mich ein herausforderndes TĂ€tigkeitsfeld.


Moderator: Wie hilfst du dem bi-orientierten Gast weiter, einen, der unter deiner Regie gleichgeschlechtliche Erfahrungen machen möchte?

Natascha Nox: Das ist tatsĂ€chlich eine SpezialitĂ€t von mir - ich fĂŒhre gerne meine GĂ€ste in deren Neigungen treffend zusammen. So ein enger KĂ€fig zum Beispiel und dann beide nackt bei verschlossener TĂŒr bewirkt so einiges :-)


Moderator: Um " am Ball zu bleiben ", braucht es manchmal ja auch Kontakthaltung zwischen den Begegnungen. Ist das mit dir möglich?

Natascha Nox: Das kommt bei mir hÀufig vor - App, Telefon, Mail. Oft gehört das einfach zum Erziehungsplan.


Moderator: Was in Sachen Dirty Games bietest du an?

Natascha Nox: Das ist NS, richtig nass wird es auch, wenn ich squirte.


Moderator: Agierst du ausschließlich im SM Studio oder auch außerhalb?

Natascha Nox: Ich empfange in ausgesuchten Locations in verschiedenen StĂ€dten in NRW, so dass auch fĂŒr meinen Gast der Weg nie weit ist. Dazu gehört auch die Bizarr-Lounge in Köln, nur als ein Beispiel. Outdoor, also z.B. Wald / Natur oder halböffentliche PlĂ€tze wie Kino, Restaurant oder Theater, gehören genauso dazu, denn die WĂŒnsche sind vielfĂ€ltig und ich gehe gerne darauf ein, wenn es auch mir zusagt. Dann fĂŒhre ich hĂ€ufig auch Hotel-Sessions durch, ich besitze eigenes transportables Vollequipment.


Moderator: EmpfÀngst du Solo Frauen oder PÀrchen, wenn da eine Anfrage kommt? Wie stehst du generell zu Frauen?

Natascha Nox: Das wĂ€ren kreative Weiterungen, natĂŒrlich dĂŒrfen sich Frauen oder PĂ€rchen gerne bei mir melden. Ich bin bekennend bisexuell, stehe auf Frauen und MĂ€nner gleichermaßen, auch verfĂŒge ich ĂŒber eine eigene Sklavin, die an der bizarren Begegnung teilhaben kann, wenn der Gast es möchte.


Moderator: Was wĂ€re fĂŒr dich eine ideale, ganz besondere Begegnung?

Natascha Nox: Alle Sessions sind auf ihre Art besonders, ich mag aber grundsĂ€tzlich Sklaven, die deren SM total ausleben und mit denen ich mich lange am StĂŒck beschĂ€ftigen kann.


Moderator: Spielen Alter und Aussehen bei deinem Besucher eine Rolle?

Natascha Nox: Nein, ĂŒberhaupt nicht. Es kommt im SM auf ganz andere Dinge an.


Moderator: Thema Fußfetischismus - neben Bi-Orientierung und anderes ein weit verbreiteter Fetisch. Beschreibst du dem Kenner deine FĂŒĂŸe?

Natascha Nox: Aber gerne. Meine FußgrĂ¶ĂŸe ist 37, die FußnĂ€gel sind perfekt lackiert und manikĂŒrt ( ***Natascha Nox zeigte mir bereitwillig ihre wunderschönen FĂŒĂŸe***). Die Haut ist weich, hoher Spann, die Heels stets vorne offen.


Moderator: Natascha Nox, was sind deine primĂ€ren Ziele fĂŒr die Zukunft?

Natascha Nox: Ich bin eher der bodenstĂ€ndige Typ und ĂŒberwiegend in NRW regelmĂ€ĂŸig erreichbar. Ich bin aber auch offen dafĂŒr, ab und an mal andere StĂ€dte in Deutschland zu besuchen.


Moderator: Dann darf ich mich fĂŒr unser entspanntes GesprĂ€ch hier im Cafe bedanken und bitte dich noch um deine Kontaktdaten.

Natascha Nox: Natascha Nox
in ausgesuchten Locations verschiedener StÀdte in NRW
Tel.: 0157-34416997
Mail: nataschanox@web.de
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Mobile:0157-34416997
Adresse:Natascha Nox
in ausgesuchten Locations verschiedener StÀdte in NRW
Senden
go top