↩ Backseal logo
NOVEM VIGINTI

NOVEM VIGINTI in Karlsruhe
Deutschland

Das NOVEM VIGINTI ist eine ganz besondere, höchst individuelle und einzigartige BegegnungsstÀtte - in Art und Ausstattung, Volumen, Ideenreichtum und technischen Raffinessen sprengt dieses anspruchsvolle und noble Refugium alle gÀngigen Standards.

 

Wuchtige, mĂ€chtige RĂ€ume mit hohen Decken und ursprĂŒnglicher, stimmungsvoller AtmosphĂ€re grenzen an modernsten Themenbereichen - aufwĂ€ndige Technik sorgt fĂŒr fantasievolle Umsetzung auch ausgefallener Szenarien.

 

Dieses bizarr-dominate Reich ist so mit nichts Anderem vergleichbar und im Konzept einmalig - Schwerpunkte bildet nicht etwa das qualitativ hochwertige Interieur, welches sich in jedem Raum findet, sondern das Anregen und Freiwerden eigener, individueller anspruchsvoller Fantasien.

 

Wer das Reich von Empress Maxime` von Luven betritt, wird feststellen, das er eine andere, völlig neue BDSM Welt entdeckt - diese Welt ist nicht schwarz oder dunkel, sondern stimmungsvoll und atmosphÀrisch dicht in wahlweise anregender oder auch beruhigender, in Böden und Decken eingelassener Beleuchtung gehalten.

 

Alle Themenzimmer besitzen Nasszellen/WC, verschieden große SM RĂ€ume lassen Fantasien beflĂŒgeln, grandiose EinfĂ€lle mit reichlich Raffinement, wo man auch hinschaut -

 

Empress Maxime von Luven, eine leidenschaftliche, ĂŒberzeugende SM-erin, hat mit der Errichtung dieses BDSM - Palastes ihren persönlichen, langehegten Traum ĂŒberaus kreativ umgesetzt und hierbei keine Kosten und MĂŒhen gescheut.

 

Sie, der geneigte Gast, das frivole Paar oder der erhabenene Sir sind es, welche nunmehr deren ganz persönliche Erlebnisreisen antreten dĂŒrfen - eine aufregende, spannende Reise voll mit neuen, belebenden und zugleich erregenden EindrĂŒcken.

 

Treten Sie ein und genießen sie die Gastfreundschaft im NOVEM VIGINTI!

 

Novem Viginti Hansastraße 29a 76189 Karlsruhe/Rheinhafen

 

Telefon: 0721-9823633

 

Schriftliche Anfragen bitte via Kontaktformular unten.

Interview

Da beinahe nichts etwas davon erahnen ließ, was ich im Nachhinein im NOVEM VIGINTI vorfinden wĂŒrde, war das GesprĂ€ch mit Empress Maxime von Luven in ihrem behaglichem Empfangsraum sehr entspannt - dann folgte die Besichtigung..

Um es prĂ€gnant und korrekt in Worte zu fassen - ich kam beim Rundgang aus dem Staunen ob all dieser belebenden EindrĂŒcke nicht mehr heraus: Was fĂŒr ein fantastischer, beeindruckender Ort!

Fast alles, was ich sah, war in der Art absolut neu fĂŒr mich - Technik vom Feinsten, voluminöse RĂ€ume, Ideen voller Fantasie, welche 1:1 umgesetzt wurden - moderne Elemente und Luxus hier, antikes, wuchtiges Flair dort, mit Betreten jedes Raumes eine Steigerung und Fortsetzung neuer, belebender Elemente.

Das NOVEM VIGINTI dĂŒrfte das Herz eines jeden SM-ers sofort höher schlagen lassen - ich kann einen Besuch bei Empress Maxime von Luven nicht nur jedem empfehlen, sondern direkt ans Herz legen.

transparent
Moderator: Empress Maxime von Luven, wir befinden uns ja in deinen beeindruckenden RĂ€umen und fĂŒhren unsere Unterhaltung vor Ort. Bitte erlĂ€utere, was dich dazu veranlasst hat, all das zu erschaffen.

NOVEM VIGINTI: Das Novem Viginti stellt die ErfĂŒllung und Umsetzung meines persönlichen, langgehegten Traumes und Erfahrung dar. Über Jahre machte ich mir Gedanken ĂŒber eine bizarr-dominate BegegnungsstĂ€tte der besonderen Art fernab der SM Studios, wie man sie gemeinhin antrifft. Grundgedanke allem war, Fantasien anzusprechen und vor allem hervorzurufen. Schwerpunkte setzte ich dabei nicht auf einzelne GerĂ€tschaften oder Mobiliar, sondern auf EinfĂ€lle, Kopfkino, spannende Umsetzung und möglichst ausgefallene Spielmöglichkeiten als Ganzes. Der KreativitĂ€t keine Grenzen zu setzen und umfassenden Raum fĂŒr ausgefallene bizarre Spiele zu schaffen - darum ging es mir.



Moderator: Mit diesem Refugium setzt du neue Akzente - da bin ich deiner Meinung und damit ĂŒbertreibe ich nicht. Bitte beschreibe deine RĂ€umlichkeiten nĂ€her, damit der Leser sich ein Bild machen kann.

NOVEM VIGINTI: Ich ĂŒbernahm anfangs eine leerstehende Zinkfabrik & Lagerhallen, gestaltete diese dann zu dem, was du heute hier vorfindest. Auf diesem Areal findest du verschiedenen BegegnungsstĂ€tten: -upper Floor: im mittelalterlichen Stil -modernes Domizil: kĂŒhl gehaltenes Spielzimmer -bizarres Spital: moderne Klinik mit viel Schnickschnack -Rubberdungeon: Fetischbereich fĂŒr Rubberisten An dieser Stelle möchte ich einige Schwerpunkte etwas ausfĂŒhren...


Moderator: Sehr gerne - ich bin gespannt.

NOVEM VIGINTI: Gemeinhin betritt die Domina den Raum, in welchem der Gast auf seine Herrin wartet, durch die TĂŒr. Bei mir erfolgt dies praktisch durch die Decke hindurch in den Raum hinab - die Domina geleitet auf einer Plattform mittels hydraulischem Antrieb auf Knopfdruck direkt hinein. Nun möchte ich die einzelnen RĂ€ume nĂ€her erlĂ€utern: - Tempra Nostra - das ist Sehen - Hören - Begreifen, ein brachialer Raum mit 12 m Deckenhöhe, Sandsteingewölben und -treppen, Wasserspielen, sowie einem Wasserrad fĂŒr Waterbondage und andere Spiele. Man kann direkt mit dem Auto in dieses Studio fahren. Tauchbecken, Bodenhaltung, Verließe im Sandstein ... und noch viele andere Spielmöglichkeiten, An der Decke der meisten meiner RĂ€ume ist eine verwinkelte Leitschiene angebracht - ein gebondagter oder anderweitig wehrloser Sklave kann so in teilweise 15 Meter Höhe sanft ĂŒberallhin gefĂŒhrt werden, natĂŒrlich voll elektrisch bzw. maschinell gesteuert. Er wird vorbeigefĂŒhrt an einigen Logen und Podesten, wo dann die Domina, Sklavin oder aber, z. B. bei öffentlichen SM- Events, auch GĂ€ste, warten. Von dort aus kann die lustvolle Reise des Probanden jederzeit unterbrochen werden fĂŒr erregende Spiele, bis es dann wieder weitergeht. Kidnapping Szenarien sind ein Stichwort hierfĂŒr. Auch das - Penteris möchte ich herausstellen: Auf 5 Ebenen erstreckt es sich - die Böden und Treppen sind glĂ€sern, Voyeure und Bizarrerotiker kommen auf ihre Kosten. In den Böden sind ausreichend Öffnungen vorhanden fĂŒr anregende NS Spiele beispielsweise...im EG befindet sich zudem ein voluminöser Whirlpool. WĂ€hrend das warme Wasser einen angenehm umschmeichelt, kann der Voyeur von hier aus ganz entspannt bei einem Glas Champagner auch einfach nur dem Treiben zuschauen. In den Böden eingelassene Beleuchtungen sind farblich verĂ€nderbar und erzeugen so unterschiedliche Stimmungen, zudem ist die LichtstĂ€rke regulierbar. In seiner Gestaltung als Musik-Licht-Klang-Erlebnis ist das Penteris auch ein Augen- und Ohrenschmaus fĂŒr Voyeure und Bizarrerotiker. GeprĂ€gt ist das Studio von edlem Granit, Schmiedeeisen, einer Glastreppe, die besondere Einblicke gestattet und vielem mehr - zur Ausstattung gehören neben dem bereits angesprochenem Whirlpool, Bondagewand, Gummizelle, Flaschenzug, Altar ... und das ist noch lange nicht alles. Ganz unten findet sich eine realitĂ€tsgetreue Zelle, gleich nebenan ein vollends flutbarer, hermetisch abgeschlosser Raum. Überhaupt findet das Thema " Waterboarding " ĂŒberall bei mir Beachtung. - Zur Crypta: Viele Erdlöcher, ein Tauchbecken fĂŒr Wasserspiele, ein Pranger der anderen Art, Decken-Erlebnisse, Licht und Klang geben viele kreative Anreize, Phantasien lebendig werden zu lassen. - Die Thermae: Tauchbecken, Zellen die geflutet werden können, Waterbondage, Stahlbadewannen, WasserschlĂ€uche, glĂ€serne hĂ€ngende Wannen ... Einblicke lassen bei Voyeuren und Exibitionisten den Blutdruck steigen. - Nuda Veritas: - die nackte Wahrheit. Sie zeigt sich im großzĂŒgigen Klinikum, wo versteckte Gemeinheiten auf ihre Patienten lauern. Was hier im Verborgenen liegt, kann entdeckt werden und fĂŒr Überraschungen sorgen. Ausgestattet ist der Klinikbereich unter anderem mit einer Edelstahlwanne, der Helmschiene (die sich durch fast alle RĂ€ume zieht), einem Spannerbalkon, Einrichtungen fĂŒr Wasser- und Luftdruckspiele, Gynstuhl, Plasmabildschirm, einem Sternenhimmel .. - Novem Pellis: Die „Zweite Haut“ besitzt eine ausgefallene und individuelle Raumgestaltung. Die Glasbadewanne mit Bondage-AufhĂ€ngung, ein Tauchbecken, der Flaschenzug und vieles mehr laden dazu ein, im mit Glas, Spiegeln und Lichteffekten gestaltetem Ambiente zu spielen. Latexliebhaber, Gummivoyeure und Exhibitionisten kommen hier voll auf ihre Kosten. Eine große Auswahl an ausgefallener und exklusiver Latexbekleidung und Funktionsmasken vermittelt ein unvergessliches Erlebnis. Spezialanfertigungen lassen nicht nur auf Gemeinheiten hoffen ... und die hĂ€ngende glĂ€serne Badewanne lĂ€sst ungewöhnliche Einblicke zu, wenn sich eine Latexnixe darin aalt. Wir fĂŒhren ausschließlich Kollektionen namhafter Latexhersteller. Hinzu kommt: 12 BĂ€der sind im Reich gut verteilt zu finden - Nasspiele diskreter Art sind ĂŒberall ohne lange Wege möglich. Fussbodenheizung beinahe ĂŒberall - da bekommt der nackte Sklave garantiert keine ErkĂ€ltung :-)


Moderator: Ich denke, Ausmaß und Umfang deines ganz besonderen BegegnungsstĂ€tte hast du sehr gut dargestellt - es wird deutlich, welch fantastischer bizarrer Ort hier in Karlsruhe entstanden ist.. Können deine RĂ€ume auch fĂŒr SM- Events gemietet werden ?

NOVEM VIGINTI: Jederzeit, natĂŒrlich nach Terminabsprache rechtzeitig vorher. Ich möchte einen möglichst großen Kreis echter SMer ansprechen, insofern sind die RĂ€ume, auch einzeln, auf Zeit anmietbar.


Moderator: Dann habe ich noch einige informative Fragen - bestehen fĂŒr auswĂ€rtige GĂ€ste Übernachtungsmöglichkeiten in der NĂ€he?

NOVEM VIGINTI: In Karlsruhe gibt es Hotels verschiedener Kategorien und Preislagen - gerne helfe ich auf Wunsch da weiter.


Moderator: Eigentlich ĂŒberflĂŒssig, zu fragen, wie du es mit Sauberkeit deiner RĂ€ume hĂ€lst?

NOVEM VIGINTI: Der Gast kann sich auf absolute Reinlichkeit und Hygiene in jedem Winkel des Novem Viginti verlassen.


Moderator: Eine Frage drÀngt sich bei all dem Luxus und Aufwand zu deinen RÀumen auf - ist ein Besuch bei dir bezahlbar?

NOVEM VIGINTI: Meine Preisgestaltung ist absolut ortsĂŒblich und angemessen, sehr fair kalkuliert. Also, keine Angst...:-)


Moderator: Nun werden die Menschen ganz bestimmt neugierig geworden sein - bitte benenne deine Kontaktdaten, damit sie sich mit dir in Verbindung setzen können.

NOVEM VIGINTI: Gerne. Web: http:www.novem-viginti.com Mail: reservierung@novem-viginti.com oder info@novem-viginti.com Telefon: 0721-9823633 oder 0721-5703516 Und die vollstĂ€ndige Adresse: Novem Viginti Hansastraße 29a/Eingang im Hof/gegenĂŒber Betonwerk 76189 Karlsruhe/Rheinhafen
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Telefon:0721-5703515
Webseite:meine Homepage
Senden
go top