Backseal logo
Pixie Pee Magic

Pixie Pee Magic in Berlin
Deutschland

Pixie Pee Magic - bereits der Name verrät das Andere, Besondere, das die Persönlichkeit und diese wahrhaft veranlagte junge Frau ausmacht.

 

Wer Pixie Pee Magic begegnet, sie erlebt, erfährt in eigener Wahrnehmung ein Feuerwerk an ausgefallenen, exzessiven und auch hemmungslosen Elementen. Pixie Pee Magic unterwirft sich keinerlei gängigen Konventionen oder selbstauferlegten Hemmnissen, agiert frei, intuitiv und lebt auch eigene Lust vollheitlich im Zusammenspiel mit ihrem Pendant aus.

 

Pixie Pee Magic umgibt den brisanten Mix aus Natürlichkeit, Intelligenz und Lüsternheit, erfasst das Seelenleben ihres Gegenübers umgehend und vermengt seine und eigene Vorlieben zu einem stimmungsvollen Ganzen. Als Besonderheit fließt die hohe Kunst des Tantra, Erotik insgesamt, - in auch massiven BDSM mit hinein, alle Sinne werden aktiviert, der Moment an sich aufgefangen, festgehalten und hin zu Lust und Lüsternheit auf höchster Ebene transportiert - die Kunst der Inszenierung beherrscht Pixie Pee Magic in Vollendung!

 

Pixie Pee Magic lebt sowohl ihre passive Seite, als auch die vorherrschende, aktiv- dominante Ader aus. Ihr besonders großes Einfühlungsvermögen, die Gabe, auf ihr Gegenüber stets zutreffend und komplett eingehen zu können, beeindrucken somit keinesfalls nur den erfahrenen Connaisseur, sondern machen sie auch für den SM Beginner zu einer nachhaltigen Empfehlung.

 

Pixie Pee Magic agiert nicht nur in Berlin allein, sondern bereist auch Zürich, München und die eine oder andere weitere Stadt in Deutschland.

 

Der Weg ist kurz.

 

Pixie Pee Magic

 

Telefon: 0176 / 3721 7341

 

Pixies Profil im Studio Lux, Berlin: http://studioluxberlin.de/cms/pixie-p-magic.html

 

Für schriftliche Anfragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular unten.

 

Interview

Bei Pixie Pee Magic erlebte ich Kommunikationsfreudigkeit, Aufgeschlossenheit insgesamt sowie ein Hochmaß an Intelligenz.

Sie ist eine völlig entspannte, aber höchst temperamentvolle junge Dame, die sich in ihrer Profession selber lebt und auf irgendwelche Titel von Vorneherein verzichtet. Die hohe Kunst des Tantra, auf die sie sich bestens versteht, bewirkt im Ergebnis in eigener Wahrnehmung Genuss und das Einfangen des Momentes - das wurde schon im Gespräch deutlich.

Es fällt bei ihr besonders leicht, sich vom Alltag ohne Wenn und Aber zu verabschieden und eine gesonderte, externe Zeit voller Genuss und Ausschweifung zu erleben.

Pixie Pee Magic erhebt Tantra in Verbindung mit SM zur Kunstform, mixt Geist und Fleischeslust zur perfekten Symbiose - all das macht sie einzigartig und zur nachhaltigen Empfehlung!

transparent
Moderator: Pixie P. Magic - ein ausgefallener Name, der sicher nicht zufällig gewählt wurde von dir. Was steckt dahinter?

Pixie Pee Magic: Pixie Pee Magic ist ein weiblicher Kobold und eine Gestaltwandlerin, die es liebt, freche Spielchen zu spielen. Typisch Kobold bleibt sie dabei impulsiv und selbstbestimmt. ‚Pixie‘ bedeutet ‚Kobold‘ auf englisch, und weil es ein Kobold mit speziellen Vorlieben ist, ist ihr zweiter Name ‚Pee‘. ‚Magic‘ steht für ihren Glauben an die magische Heilkraft der sexuellen Energie und damit für ihre Identifikation mit der tantrischen Philosophie.



Moderator: Wie geht das auf SM bezogen, wie wirkt sich das alles aus, beziehungsweise: Wie darf man sich dich im BDSM vorstellen?

Pixie Pee Magic: Als typisch nonkonformer Kobold und kreative Gestaltwandlerin nehme ich viele verschiedene Rollen und Haltungen ein. Vom süßen Rotkäppchen, das auf Rache sinnt, über die klassisch-strenge Lady im Korsett bis zum perversen Nacktbold mit spitzen Öhrchen ist einiges dabei.Meine Dominanz kann sowohl erniedrigend als auch erhöhend sein. Mein Folgen aber ist immer konsequent. Ich arbeite als aktive Bizarrlady und auch submissiv. Mein Herz schlägt auf beiden Seiten für die Perversion. Ich honoriere den Gast, der sich seine Fantasien zugesteht und Anstrengungen unternimmt, sie wahr werden zu lassen. Ich bin die magische Mittlerin zwischen seinem Begehren und dem Erleben.


Moderator: Was gibt dir Antrieb, Motivation für derlei Tun?

Pixie Pee Magic: Mein Interesse an sadomasochistischen Dynamiken, das aus meinen eigenen kinky Neigungen resultiert. Und die Erfahrung, wie gut die Sessions für die Gäste sein können. Oft sind es heilsame, kathartische Erlebnisse, die ich ihnen bereiten kann, und die sie zu fröhlicheren Menschen machen. Aber auch einfach der Lust Raum zu geben, und dafür die Freude und Dankbarkeit der Gäste zu spüren, motiviert mich.


Moderator: Ich las, du bindest Tantra ein in den SM?

Pixie Pee Magic: Ich denke, dass Tantra und SM auf vielen Ebenen eine glückliche Verbindung herstellen. Zum Beispiel wird durch achtsame tantrische Berührungen die Körpersensibilität erhöht. Wenn dann ein Peitschenschlag kommt knallt er doppelt gut. Wichtiger aber ist: Die Sessionatmosphäre ist von der emotionalen Haltung bestimmt, mit der ich meinem Gast begegne. Wenn ich ihn gnadenlos erniedrige, wird die Szene im Hintergrund von meiner bedingungslosen (tantrischen) Annahme seiner Person und seinen persönlichen Vorlieben getragen. Das spürt er durch die Erniedrigung hindurch und kann sich somit besonders gut gehen lassen, tief ins Spiel einsteigen. Der Ertrag der Verbindung von Tantra und SM ist aber noch viel grösser. Manche Gäste kommen, um ihre schlimmsten Erlebnisse und Traumata noch einmal und immer wieder zu durchleben. Oder sie wollen bestraft werden, für konkrete Dinge, die sie im Nachhinein lieber nicht getan hätten. Wenn ich sie nach so einer Session auffangen kann, indem ich ihnen mit meiner vollkommenen Präsenz und mit nährenden Körperberührungen Halt gebe, dann kann das für sie tiefgreifende Heilung bedeuten im besten kathartischen Sinn. Übrigens eignet sich eine Tantra-Massage mit BDSM-Elementen besonders für alle Neulinge im SM-Bereich.


Moderator: Du hast Anspruch und Wissen, das beeindruckt. Nun steht ein Gast auf richtigen heftigen Dirty-Talk. Bist du da auch wandelbar und könntest du das so bringen?

Pixie Pee Magic: Ich liebe Dirty Talk! Als sprach- und sprechinteressierter Kopfmensch triggert mich das doch besonders. Worte in den Mund zu nehmen, die man kaum reinkriegt wie einen übergroßen Schwanz, weil sie eigentlich viel zu massiv sind in ihrer Obszönität und einen zweifelhaften Geschmack auf der Zunge hinterlassen. Worte die dich auf die Knie zwingen vor Geilheit, weil du dich so sehr schämst für sie. Das ist doch super.


Moderator: Nun rein auf SM und die Praktiken bezogen - wie hast du da deine Fachkompetenzen erlangt?

Pixie Pee Magic: Ich habe SM vor über 10 Jahren für mich entdeckt, und seitdem experimentiere und forsche ich begeistert auf diesem Feld. Zunächst vor allem auf Fetischparties und in den Gemächern Gleichgesinnter. Dann habe ich angefangen, sämtliche ernsthafte Literatur dazu zu kaufen, die über die Jahre auf den Markt gekommen ist. Ich habe eine Ausbildung als Tantra-Masseurin absolviert und besuche regelmäßig Workshops internationaler Körperarbeitskoryphäen, die immer wieder gerne nach Berlin kommen, wo es ja eine tolle, offene SM-Szene gibt. Ich fahre zu Konferenzen und Festivals zum Thema Kink und Perversion. Und jetzt mache ich das Ganze auch noch hauptberuflich im Studio Lux, wo es neben viel Berufserfahrung auch ein super Workshop-Programm gibt.


Moderator: Und dabei fährst du nicht nur die dominant-aktive Schiene, sondern bist wandelbar bis hin zu passiv. Richtig?

Pixie Pee Magic: Ja, zwei Seiten derselben schillernden Medaille.


Moderator: Welche Praktiken im SM magst du besonders gerne?

Pixie Pee Magic: Ich liebe das Spiel mit allem wofür du dich schämst im Leben. Dirty Talk und Dirty Story Telling. Und ich liebe es, den Körper sprechen zu hören. Körperintelligenz, Rhythmus, Impulse. Elektrische Körperberührungen. Körperrestriktionen mit Seilen. Ich trage gerne Strap-On und ich schlage gerne zu. Ich mag es wenn Tränen im Spiel sind.


Moderator: Gib uns doch bitte eine Hausnummer, wie du mit Fantasien so umgehst, wie diese in die Realität umgesetzt werden bei und mit dir.

Pixie Pee Magic: Diese Drehbücher der Gäste-Fantasien zu lesen oder zu hören ist ein ganz eigener Fetisch. Ich honoriere sie als Verneigungen vor unseren perversen Impulsen. Ich sehe in ihnen die Antithese zur verlogenen Gesellschaft im Spätkapitalismus. Diese Fantasien sind Realtalk, sind kommen aus dem innersten Triebhaften, sie sind nicht korrumpiert. Ich schätze sie mehr als das Meiste um mich herum, dementsprechend wichtig ist es mir, bei der Inszenierung mein Bestes zu geben.


Moderator: Empfängst du auch körperlich Eingeschränkte?

Pixie Pee Magic: Ja, da freue ich mich besonders. Das Studio Lux ist im Übrigen rollstuhlgerecht gebaut.


Moderator: Eigentlich kann ich mir bei alldem die Frage zur Nacktdomination sparen - aber trotzdem...

Pixie Pee Magic: Ich bin gerne nackt, so fühle ich mich am wohlsten. Gott sei Dank ist es hier im Lux schön warm, oder? :-)


Moderator: Aber ja. Leider machst du gerade bei meinem Besuch die leidliche Ausnahme :-) Kannst du auch mit Solo-Frauen oder Pärchen etwas anfangen?

Pixie Pee Magic: Menschen aller Gender, mit und ohne besonderen Fähigkeiten und Einschränkungen sind willkommen.


Moderator: Nun gibt es ja schon mal Männer, die dich lieber ins Hotel buchen wollen. Wie stehst du dazu?

Pixie Pee Magic: Außerhalb des Studios mag ich vor allem Partybesuche. Wenn es um Diskretion geht, ist man im Studio Lux gut aufgehoben.


Moderator: Davon bin ich überzeugt, wie übrigens auch von dir, Pixie. Bereist du auch hin und wieder andere Städte?

Pixie Pee Magic: Meistens bin ich in Berlin, und gastiere von Zeit zu Zeit in München und in Zürich, womöglich kommt noch Frankfurt oder auch Hamburg hinzu. Ich reise gern.


Moderator: Gibst du uns bitte noch deine Kontaktdaten?

Pixie Pee Magic: Pixie Pee Magic

Mail: pixie.p.magic@outlook.com

Tel.: 0176 / 3721 7341

HP: www.pixiepeemagic.com
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Mobile:0176-37217341
Webseite:meine Homepage
Senden
go top