Backseal logo
QUEENSDOME

QUEENSDOME in Hamburg
Deutschland

Das QueensDome, zentral in Hamburgs City am südlichem Steindamm gelegen, stellt ein wahres Highlight in der Studiolandschaft der Hansestadt dar.

 

Gerade erst Anfang 2013 von Domina Dakota neu eröffnet, besticht dieses BDSM Refugium mittels höchster Standards, exklusivem Interieur führender Markenhersteller, modernster Technik, geschmackvollem Design, Größe, Anzahl der Themenräume und intelligenter Raumaufteilung. Für die richtige Stimmung sorgt zudem überall die Licht - bzw. Farbgebung.

 

Es ist ein ultramodernes Studio, Exklusivität und Qualität haben in jedem Winkel Einzug gehalten, Domina Dakota überließ nichts dem Zufall. Zusätzliche visuelle Eindrücke vermitteln Monitore in vielen ihrer Räume, durchdacht und wohlüberlegt sogar in einzelne Gerätschaften eingefasst.

 

Egal, wohin der geneigte Gast schaut - die Besonderheiten beeindrucken von Raum zu Raum, von Gerätschaft zu Gerätschaft.

 

Nahezu jeder Fetisch kann im noblem Ambiente stimmungsvoll ausgelebt werden - Latex, Feminisierungen, Klinik, der schwarze Bereich im Allgemeinen: Es fehlt an Nichts!

 

Das QueensDome erfüllt somit auch höchste Ansprüche des erwartungsfrohen Besuchers in jeder Hinsicht, kundenorientiertes Management sowie wahrhaft angestrebte Zufriedenheit jedes einzelnen Gastes seitens der Studioinhaberin sind Realität, runden das Bild aufs Angenehmste ab.

 

Das QueensDome wird den SM- Conaisseur vollheitlich beeindrucken - überzeugen Sie sich selbst!

 

QueensDome Klingeln bei “Studio QD” Stiftstraße 20099 Hamburg Telefon: 0176-32468350 Web: www.dominadakota.com www.queensdome.com

 

Schriftliche Anfragen bitte via Kontaktformular unten.

Interview

Der Einladung Domina Dakotas zur Besichtigung ihres SM - Palastes folgte ich nur allzugerne.

Der Parkplatz war schnell gefunden und der Empfang freundlich und herzlich.

Und dann begann sie, die Abenteuerreise - 200 QM und 7 Räume später ließ sie mir dann etwas Zeit, all das Wahrgenommene innerlich zu verarbeiten - eine derartige Anhäufung von Luxus und Exklusivität hatte ich tatsächlich nicht erwartet!

Mich persönlich faszinierte speziell der Bock mit angeschlossener Fickmaschine, daran befestigter Kamera, dem eingelassenem Monitor vorne in Kopfhöhe und der Melkmaschine darunter...und doch wird ein jeder garantiert irgendwo seinen persönlichen Favoriten finden!

Dem Besucher wird schnell klar, dass hier wirklich geklotzt und investiert worden ist, er sich in einem ganz besonderem SM- Refugium befindet.

Der Gast sollte sich seine eigenen Eindrücke verschaffen - was ich jedem nur empfehlen kann!

transparent
Moderator: Domina Dakota, was waren deine Beweggründe zur Schaffung deines edlen Studios QueensDome hier in der Hamburger City?

QUEENSDOME: Vor der Eröffnung meines QueensDome war ich einige Zeit als Dominante in verschiedenen Studios Deutschlands unterwegs und sammelte allerlei an Eindrücken und Erfahrungen. Als Studio- Mitarbeiterin unterliegst du natürlich permanent den dortigen individuellen Mechanismen und verkaufst diese Studios gleich mit, egal, ob dir alles zusagt oder nicht. Es liegt nicht in meiner Natur, mich unterzuordnen, deshalb verwirklichte ich mit dem QueensDome meine Vorstellungen und Regeln zu eigenen Räumlichkeiten – so, wie ein wirklich gutes, hochwertiges SM- Refugium nach meiner Auffassung zu sein hat. Es waren die schlechten Möglichkeiten der eigenen Entfaltung, die mich zuvor störten. Der Drang, etwas Eigenes erschaffen zu wollen ganz so, wie es mir im Kopf vorschwebte, wuchs mit jedem Tag. Also eigene Ideen in die Tat umsetzen, nichts dem Zufall überlassen und dabei aus dem Vollen schöpfen - das war mein Ziel. Ich bin es angegangen, - du siehst es ja selbst, was alles dabei rausgekommen ist...



Moderator: Wirklich beeindruckend, das darf ich vorwegschicken. Also lass uns doch gleich zu deinem Studio kommen, den ganzen Highlights, Möglichkeiten...beschreibe uns alles bitte näher.

QUEENSDOME: Das QueensDome hat eine Gesamtfläche von 200 QM und umfasst 7 Themenräume. Dazu natürlich das Ankleidezimmer, Luxus - Bad usw. Von der hochwertigen Bodenfliesung angefangen bis wirklich in jedes Detail hinein habe ich tatsächlich aus dem Vollen geschöpft und mich auf erstklassiges Interieur festgelegt. Für Behaglichkeit und richtige Stimmung sorgt zudem die Farbgebung in meinen Räumen. Das Mobiliar kommt von Stylefetisch, das Latex, diverse Masken inbegriffen, von Blackstyle und DeMask. Einer der Schwerpunkte stellt dann auch Latex dar, wobei auch an Gastbekleidung in allen Größen gedacht worden ist. Du fragtest nach Highlights und Möglichkeiten.... Da ist z. B. der Strafbock mit Fickmaschine. An der Fickmaschine selbst ist eine Kamera angebracht und vorne am Bock in Kopfhöhe ein eingelassener Monitor. Der geneigte Gast wird also nicht einfach nur anal in Besitz genommen, er kann zusätzlich über Monitor zuschauen, wie der Dildo seinen Hintern bearbeitet. Steigern können wir das freilich noch weiter durch eine nette Melkmaschine, die garantiert alles aus ihm rausholt. Dann bin ich auf den Reaper stolz, also ein Sklavenkarussell aus Stahl und Leder. Der funktioniert elektrisch, wie sehr Vieles im QueensDome, und ist um 360 Grad drehbar. Darf ich meine Klinikhervorheben? Der weiße Lederstuhl mit schön gepolsterten, großzügigen Beinschalen bietet sogar Bandscheiben - Geschädigten auch über lange Zeit eine bequeme Position. Er ist ergonomisch geformt, natürlich in allen Richtungen elektrisch verstellbar und absoluter Blickfang in meiner Klinik, die auch von der Raumgröße her sehr ansprechend ausgefallen ist. Mein Studio hat weiterhin zwei Latex- Suites, einen schwarzen Raum, eine farbenfrohe TV Suite mit allem Drum und Dran wird in aller Kürze fertiggestellt sein und selbst die Pool- Dance Stange kommt noch dazu. Die Raumaufteilung ist sehr gut, das beinhaltet auch lange Gänge - genug Platz, um das richtige Gehen in Heels zu üben oder andere Vorführungen zu ermöglichen. Für softere Spiele, also Bereich Bizarr oder Sklavia, bietet das QueensDome dann die passend konzipierte Bizarr- Suite. Ein großes Bett und Spiegel überall bilden da die Schwerpunkte.


Moderator: Planst du auch besondere Parties und Events?

QUEENSDOME: Da ist einiges in Vorbereitung. Motto- Parties, besondere Events werden auch von der Ideengebung her überzeugen. Darüber hinaus werden hier Filme entstehen, also einerseits mit ausgesuchten Darstellern und natürlich Ladies abgestimmt für das Internet, aber auch für interessierte Gäste, die die Clips auf DVD haben möchten.


Moderator: Suchst du derzeit veranlagte Frauen bzw. noch weitere Mitarbeiterinnen?

QUEENSDOME: Wirklich gute Dominas, Bizarrladies und auch eine Sklavin dürfen sich gerne bei mir melden. Ich stehe ja noch am Anfang, die Eröffnung gerade erst gewesen - insofern wird sich das feste Team noch bilden. Und es wird ein festes Team werden, wobei auch ausgesuchte Gastladies als I- Tüpfelchen das QueensDome bereichern sollen. Bei mir herrschen faire Bedingungen, ich strebe einen respektvollen, freundlichen Umgang mit meinen Damen an. Zudem haben auch im professionellem Sinne neue Frauen bei mir die Gelegenheit, sich von mir ausbilden zu lassen. Bei mir haben fast alle eine Chance, aber Potential muss erkennbar sein!


Moderator: Gibt es für deine Gäste bzw. Besucher eine besondere Möglichkeit, dir als Studiobesitzerin diskret und vertraulich ein Feedback zu ihren Aufenthalten im QueensDome zugeben?

QUEENSDOME: Dafür ist gesorgt, denn ich strebe höchstmögliche Gast- Zufriedenheit an. Kommunikation ist alles und ich möchte als Studiobesitzerin stets auf dem Laufenden sein. Insofern möge mir der QueensDome Besucher bitte per Mail oder auch direkt telefonisch seine Eindrücke wiedergeben. Nicht nur Lob, auch Kritik wird angenommen und umgesetzt. Kontaktdaten erfährt der Besucher vor Ort.


Moderator: Finden bei dir auch Langzeit bzw. Overnighterziehungen statt?

QUEENSDOME: Das Studio ist auch darauf ausgelegt und dies ist nicht nur möglich, sondern auch erwünscht.


Moderator: Nachfolgende Frage ist nur Pro Forma, hier glänzt es ja in jedem Winkel - dennoch die eigentlich nur rethorische Frage zu Sauberkeit und Hygiene im QueensDome...

QUEENSDOME: Du darfst davon ausgehen, dass hier alles sauber und hygienisch zugeht.


Moderator: QueensDome in der City, am Steindamm - wie schaut es da mit Parkplätzen aus?

QUEENSDOME: Ohne großes Suchen findet man eigentlich immer etwas in der Nähe. Auch gibt es gleich auf der anderen Straßenseite ein Parkhaus. Wer sein Auto trotzdem stehenlassen möchte - der Hauptbahnhof ist 5 Fußminuten entfernt, die U- Bahn Lohmühlenstraße direkt vor der Tür.


Moderator: Domina Dakota, dann darf ich dich zu deinen Räumen nur beglückwünschen, denn das von dir Erschaffene beeindruckt in jeder Beziehung. Man sollte das alles mal gesehen haben, um wirklich erfassen zu können, wie sehr Hamburgs Studiolandschaft mit dem QueensDome bereichert wurde. Darf ich dich um deine kompletten Kontaktdaten bitten?

QUEENSDOME: QueensDome Klingeln bei “Studio QD” Stiftstraße 20099 Hamburg Telefon: 0176-32468350 Mail: contact@dominadakota.com Web: www.dominadakota.com www.queensdome.com
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Telefon:040399934
Mobile:017632468350
Webseite:meine Homepage
Senden
go top