‚Ü© Backseal logo
Soft & Bizarrlady Theresa

Soft & Bizarrlady Theresa in Frankfurt
Deutschland

Soft & Bizarrlady Theresa ist eine bemerkenswerte Frau, die knisternde Erotik mit ausgefallenen bizarren Elementen und Praktiken vermengt und dem geneigten Gast damit ein Hochmaß besonderer, nicht alltäglicher gemeinsamer Momente schenkt.

Ihre Art, BDSM zu leben, ist speziell, individuell und facettenreich und es ist das Miteinander, das Gemeinsame, das Soft & Bizarrlady Theresa sucht und findet - Grenzen werden mühelos weit nach hinten verschoben, Lust und Erregung, ja, Hemmungslosigkeit, - bestimmen die Szenerie, durchzieht das lüsterne, perverse Miteinander wie ein roter Faden.

Die Attraktivität dieser sportlichen Bizarrlady nimmt den erwartungsfrohen Besucher umgehend ein, echte Kompetenzen im SM sowie ein Hochmaß an Einfühlungsvermögen gesellen sich bei dieser empathischen bizarren Lady hinzu und machen Soft & Bizarrlady Therea zu einer ausgesprochenen Empfehlung.

Soft & Bizarrlady Theresa umgibt eine wahrhaft komplexe Persönlichkeit, mental stark und eine absolute Männerkennerin. Mühelos und in Selbstverständnis führt sie ihr Pendant auf höchst erregende, lustvolle Art an seine Grenzen und brennt sich für alle Zeiten in seine gierende Seele ein.

Sind Sie soweit?

 

Soft & Bizarrlady Theresa

Frankfurt-Messe und in ausgesuchten Locations deutschlandweit.

Tel.: 0176-71705776 ( auch WhatApp )

 

Soft & Bizarrlady Theresa bevorzugt telefonische Kontaktaufnahme.

 

 

 

 

Interview

Mit Soft & Bizarrlady Theresa zu sprechen, war mir ein echtes Erlebnis, denn selten spürt man derart viel Lebensfreude und, wie gerne sie mit einem spricht. Kommunikation und auch Einfühlungsvermögen ist ihre große Stärke, hinzu kommt ihre blitzartige und zutreffende Auffassungsgabe. Es dauert nur Sekunden und sie erfasst dich in Gesamtheit, beinahe glaubt man, sie liest eigene Gedanken ;-)

Es fällt auch leicht, sich auf diese bemerkenswerte junge Dame einzulassen oder genauer: Sie macht es dir leicht, denn sie nimmt deine Worte und Ideen voller Interesse auf, so dass unser Gespräch auch rund 2 Stunden dauerte.

Im SM verknüpft sie Erotik, auch Sex, mit BDSM und kreiert eine unvergleichliche Szenerie, die prickelnder und erregender kaum sein kann. Was mich angeht, machte ich meinen Termin jedenfalls umgehend mit ihr.

Es scheint, als habe diese attraktive, temperamentvolle Frau keinerlei ( oder kaum ) Hemmungen, sie bringt sich nach eigenem Bekunden voll ein in das Miteinander, sucht genau wie ihr Gast eigene Befriedigung. Ideen steht sie aufgeschlossen gegenüber, ihre Begeisterungsfähigkeit ist ausgeprägt und alles zusammengenommen bleibt weder das Auge, noch etwas anderes trocken, wenn sie mit dir fertig ist.

Der geneigte Leser mag sich von alldem selber überzeugen.

 

transparent
Moderator: Theresa - du bist ja eindeutig eine sportliche, hellwache Frau. Darf ich fragen, was du außer SM beruflich oder als Hobby gerne machst? Was war vor deiner Zeit als Soft-Bizarrlady?

Soft & Bizarrlady Theresa: Ich komme urspr√ľnglich aus dem Fitnessbereich und habe das studiert und reichlich Berufserfahrung sammeln k√∂nnen. Es ist also klar, dass ich mich mit der Anatomie von nicht nur M√§nnern bestens auskenne ;-)



Moderator: Du weißt also, was du so anzustellen hast. Ich verstehe. Wie bist du denn zum professionellen SM gekommen?

Soft & Bizarrlady Theresa: Ich m√∂chte erstmal deutlich machen, dass ich BDSM sehr gerne mit knisternder Erotik verkn√ľpfe, wenn das in der Session gew√ľnscht wird, ich mich also gar nicht gerne festlege. Bezeichne mich ruhig als Allrounderin, die sich selbst 100 Prozent einbringt und immer eigenen Spa√ü sucht sowie auch findet.
Der Weg zum professionellen SM hatte anfangs schon einige Hindernisse - so wurde ich damals von einer Bekannten angesprochen, die mich einer Domina/Studio empfohlen hat aufgrund meiner dominanten Art. Ich dachte, ich schaue mir alles mal an, denn zu meiner Sexualität gehört durchaus auch mal Voyeuristisches und ich bin grundsätzlich sehr neugierig - abgesprochen war von Vornherein, dass ich alles ordentlich gezeigt bekomme und angelernt werde! Die Realität der kommenden Wochen, die ich dort verbrachte, war, dass ich mich plötzlich in Latexoutfits alleine mit den Kunden in den Sessions wiederfand, mit Serviceleistungen, von denen ich bis dato noch nie etwas gehört hatte!
Ich zog das zwar immer irgendwie durch, innerlich war das f√ľr mich aber √ľberhaupt nicht angenehm, da ich weder die Qualifikation, noch die Erfahrung/Sicherheit, noch Beistand f√ľr Nachfragen hatte! Dieser Sprung ins kalte Wasser war einfach zu viel f√ľr meine Psyche und SM hatte dann erstmal Pause. Ich blieb aber neugierig, sp√ľrte, dass ich meine eigenen Wege gehen musste und machte mich auf meine Art schlauer. Herausforderungen im Leben sind das, was ich f√ľr mich brauche und so tauchte ich immer tiefer hinein in die Materie √ľber mehrere Jahre, lie√ü mich ausbilden in SM-Studios, erwarb Kompetenzen und vor allem: Ich entdeckte, was mir im BDSM Spa√ü macht. Es war noch dazu eine Entdeckungsreise meiner selbst - mir wurde meine eigene psychische St√§rke sehr bewusst, was enorm wichtig ist, wenn du mit der Psyche anderer umgehst im dominanten Sinne. Die Zeit verging, ich sammelte Erfahrungen und heute bin ich mit Leidenschaft und viel Spa√ü am Tun in ausgesuchten Locations anzutreffen.


Moderator: Du legst ja Wert auf die Ansprache der Soft - Bizarrlady. Was hat es damit auf sich?

Soft & Bizarrlady Theresa: Ich m√∂chte von Vorneherein signalisieren, dass ich Erotik und auch wenn erw√ľnscht, Sex und andere Intim-Kontakte mit in meinem SM einbinde und sich f√ľr mich die Dinge nicht ausschlie√üen. Ich bin ein unkomplizierter, sexuell offener Mensch und SM kann der Kick, die Weiterung, daf√ľr sein, noch mehr Lust zu empfinden und sich noch mehr zu erregen. Ich kann auch die knallharte Domina geben, aber da habe ich noch ein viel gr√∂√üeres Angebot von Vorz√ľgen zu bieten.


Moderator: Worin siehst du deine St√§rken und was f√ľr ein Typ Frau bist du?

Soft & Bizarrlady Theresa: Ich bin eine Menschenkennerin und kann mein Gegen√ľber umgehend in seiner Gesamtheit erfassen und verstehen, auch per Telefon beim Erstkontakt. Ich kann sehr feinf√ľhlig sein, also mal mehr oder mal weniger, je nachdem, wie und wo es angebracht ist. Dann kommuniziere ich liebend gerne, bin sehr offen, bin ein unkomplizierter, bodenst√§ndiger und gebildeter Mensch. Ich bin ehrgeizig, bilde und informiere mich laufend zu allen Dingen, die mich interessieren und mich weiterbringen. Mir ist sehr wichtig, dass alles, was ich anfasse und aus√ľbe, auch tats√§chlich beherrsche im SM. Dann bin ich flei√üig, verdiene mir die Dinge und sehe das als selbstverst√§ndlich an, verf√ľge ferner √ľber klare Prizipien und gehe einen geraden Weg. Das ist wichtig in der Branche, sonst verliert man sich selbst!


Moderator: Wie siehst du dich selbst in Bezug auf deine Gäste und wie schätzt du das Miteinander mit deinen Besuchern ein?

Soft & Bizarrlady Theresa: Meine G√§ste sind mir treu, die meisten sehe ich immer wieder. Meine G√§ste vertrauen mir, sie sp√ľren, dass sie es bei mir k√∂nnen. Nicht wenige meiner Besucher machten deren Erfahrungen zu Beginn in dem normal-erotischen Bereich bei mir und m√∂chten dann mit mir gemeinsam neue Praktiken aus dem BDSM ausprobieren. Auch neue G√§ste kommen oft mit regul√§ren Erotik-W√ľnschen und w√§hrend des Termins kommen ganz andere Phantasien zum Vorschein, die sie dann mit mir ausleben m√∂chten. Dann die andere Gruppe der √ľberzeugten SMler - also BDSM als alleinige Sexualit√§t, was mich durchaus reizt und neugierig macht auf eben diese G√§ste. Insofern bestehen meine Begegnungen √ľberwiegend aus einem Mix an geballter Erotik gepaart mit BDSM. Meine G√§ste merken schnell, dass ich immer Abwechslung brauche genauso, wie sie selber. Also schr√§nkt sich niemand ein.


Moderator: Wo empfängst du?

Soft & Bizarrlady Theresa: Ich habe ein festes Serviced Apartment direkt an der Messe mit Parkm√∂glichkeiten, da ich auch viele Kunden aus ganz Deutschland habe und die Anbindung perfekt ist. Als klassisches SM Studio erweitere ich mich gerade, da bin ich regelm√§√üig in Mannheim in dem Studio V.I.P. von Lana Poison und werde voraussichtlich ab 2024 auch deutschlandweit unterwegs sein in SM- Studios. Ich habe aber alles an mobilem Equipment, so das Begegnungen √ľberall m√∂glich sind, bei mir im Apartment als auch f√ľr Haus- und Hotelbesuche.


Moderator: Was im eigentlichen Sinne gibt dir Motivation und inneren Antrieb f√ľr dein Tun? Es ist ja nicht nur der Tribut, richtig?

Soft & Bizarrlady Theresa: Es ist die Best√§tigung und Anerkennung, die ich bekomme von meinen G√§sten. Deren Feedback ist mir extrem wichtig. Deren Dankbarkeit zu erkennen, zu sehen, wie ich sie gl√ľcklich gemacht habe und die beidseitige Befriedigung bestimmter Art nat√ľrlich. Die soziale Komponente in diesem Job sollte man ebenfalls nicht untersch√§tzen.


Moderator: Wie gehst du eigentlich mit einem eher sch√ľchternen, verschlossenen Besucher um? Nicht jeder kann seine Vorlieben ja klar zum Ausdruck bringen.

Soft & Bizarrlady Theresa: Da drossele ich mein Temperament und all meine Energie etwas, nehme mich zur√ľck, fahre die mental-psychologische Antenne aus und schaffe Vertrauen, bis alles locker und entspannt ist. Glaube mir, ich bekomme alles raus und auch w√§hrend des gemeinsamen Treibens kommt so einiges ans Tageslicht. Dadurch wird es noch intensiver. Auch mit psychosomatischen oder k√∂rperlichen Herausforderungen meiner Kunden (Parkinson, Tremur, Angstst√∂rungen, Behinderungen etc.) kann ich sehr gut umgehen und habe viel Erfahrung aus allen Branchen, in denen ich t√§tig war. Psychologie ist meine Leidenschaft. Bei mir ist jeder willkommen, der freundlich und respektvoll ist.


Moderator: Wie kann man sich in Etwa eine Begegnung mit dir vorstellen, die dich erregt und die dir sehr gefallen w√ľrde, auch von den Praktiken her?

Soft & Bizarrlady Theresa: Das ist immer ein erotisch-bizarres Treiben, ich bin Allrounderin und breit aufgestellt, weiß, was mir Spaß macht, setze mir da selber keinerlei Beschränkungen auf. Dirtytalk, Geschlechtsverkehr, ich lasse mich auch gerne lecken und weiß wie ich meinen Orgasmus bekomme.
Tabus habe ich, aber nur wenige.
Auf Grund meiner Kraft und Erfahrung biete ich auch ausgefallene Praktiken aus dem Kampfsport an - wie gesagt, ich bin sehr vielseitig!
Spanking erregt mich ebenfalls sowie Fesselspiele.
Gerne versohle ich ihm vorher den Hintern, damit er auch gef√ľgig ist und sich seine Belohnung verdient hat. Ich ziehe aus allem meinen Spa√ü, das ist mir ebenso wichtig, wie mich auf mein Gegen√ľber und seinen Neigungen und Bed√ľrfnissen optimal einzustellen.


Moderator: Was an Dirty Games bietest du an?

Soft & Bizarrlady Theresa: Das ist NS und auch Squirting.


Moderator: Meinen wir bei Zweiterem dasselbe?

Soft & Bizarrlady Theresa: Aber ja - ich spritze, wenn ich einen bestimmten Orgasmus habe bei einer Praktik. Ich habe aber sehr viele unterschiedliche H√∂hepunkte. Ich squirte nat√ľrlich nur nach vorheriger Absprache, nicht jeder steht darauf. Es muss ja beiden Spa√ü machen!


Moderator: Mal aus reinem Interesse - du wirst ja ganz sicher so einige Gäste haben. Erinnerst du dich an den Einzelnen, also auch an seine Vorlieben?

Soft & Bizarrlady Theresa: Ich habe ein Gedächtnis wie ein Elefant und merke mir alles, dazu ein gutes Namens und Personengedächtnis. Verlass dich drauf ;-)


Moderator: Manche möchten ja auch mal eine zweite Frau dabei haben so als Abwechslung. Ist das möglich bei dir?

Soft & Bizarrlady Theresa: Jederzeit. Sowohl hier in Frankfurt, als auch in Mannheim und anderen Städten. Ich hatte bereits viele Doublesessions mit namhaften Dominas. Ich selbst bin bisexuell und habe auch viele Termine mit Pärchen und sehr viel Spaß dabei.


Moderator: Dann frag ich nochmal, rein rethorisch: Bei deiner sportlichen Optik kommt bei einem ja unverz√ľglich der Gedanke hoch, dich komplett nackt vor sich zu haben. Also komplette Session ohne Bekleidung - was antwortest du auf derlei Ansinnen?

Soft & Bizarrlady Theresa: Klar, sehr gerne. Ich weiß, wie ich auf Männer wirke und ich stehe darauf.


Moderator: In Sachen Kontaktherstellung zu dir gibt es was Wichtiges, richtig?

Soft & Bizarrlady Theresa: Genau. Ich bin ausschlie√ülich telefonisch erreichbar f√ľr Terminvereinbarungen. Schriftlich, also auch WhatsApp, - und Mails halte ich f√ľr reale Treffen, f√ľr mich, ungeeignet, um sich ein optimales Bild von beiden Seiten machen zu k√∂nnen. Falls es mir zeitlich nicht m√∂glich sein sollte, weil ich unterwegs bin, kann man die Serviceleistungen auch schriftlich besprechen und das finale Gespr√§ch vor dem Termin dann pers√∂nlich/telefonisch.
Online-Dienste sind gerne per WhatsApp möglich.


Moderator: Soft-Bizarrlady Theresa, es bleibt wirklich keine Frage mehr offen und selten gab es ein derlei offenes Interview, wof√ľr ich dir danke. Gibst du bitte noch deine Konktaktdaten?

Soft & Bizarrlady Theresa: Sehr gerne. Und wir beide sehen uns ja auch demnächst zur bizarren Massage, richtig? Ja, das machen wir.
Hier nun meine Daten:
Soft-Bizarrlady Theresa
Frankfurt-Messe und in ausgesuchten Locations (siehe auf meinen Werbeseiten unter Tour-Daten)
Tel.: 0176-71705776
Komplettes Interview einblenden
Siegel


Zertifikat ansehen

Kontakt

Ich bin erreichbar:

Mobile:0176-71705776
Adresse:Soft-Bizarrlady Theresa
Frankfurt-Messe und in ausgesuchten Locations
(siehe auf meinen Werbeseiten unter Tour-Daten)
Senden
go top